Favo­ri­ten­flucht in Mol­da­wi­en: Elle sind raus

Hur­ra, ein Skan­dal! Seit jeher, so viel zur Vor­ge­schich­te, beglei­ten frag­wür­di­ge Jury­ent­schei­dun­gen und Kor­rup­ti­ons­vor­wür­fe die mol­da­wi­sche Euro­vi­si­ons­vor­ent­schei­dung – frei­lich, ohne dass sich bis dato ein Beweis für etwai­ge Mau­sche­lei­en antre­ten ließ. Lan­ge Zeit sah es so aus, als bekä­me der Sen­der TRM 2016 gar kei­ne Vor­auswahl zustan­de: nach dem Sieg des in sei­ner Hei­mat stets erfolg­lo­sen Ukrai­ners Edu­ard Romanyu­ta bei der Melo­die pen­tru Euro­pa 2015 – eben­falls beglei­tet von unbe­leg­ten Behaup­tun­gen, die­ser sei gekauft – droh­ten die hei­mi­schen Kon­kur­ren­ten mit Boy­kott. Erst kurz vor Ein­sen­de­schluss tru­del­ten doch noch genü­gend Bewer­bun­gen ein. Unter­des­sen jedoch gin­gen zwei der vom Sen­der aus­ge­wähl­ten Vor­ent­schei­dungs­teil­neh­mer wie­der von der Fah­ne: nach dem Rück­zug der weiß­rus­si­schen Ver­tre­ter von 2012, Lite­sound, am 2. Febru­ar 2016, gab heu­te auch das mol­da­wi­sche Girl-Trio Elle gegen­über Wiwi­bloggs bekannt, den Bet­tel hin­zu­schmei­ßen. Was von deut­lich grö­ße­rem Belang ist als im Fal­le der lust­lo­sen Bela­rus­sen, han­del­te es sich bei Elles Bei­trag ‘Tare’ schließ­lich um einen der Sie­ges­fa­vo­ri­ten. Die Damen benann­ten gegen­über Wiwi­bloggs “schmut­zi­ge Geschäf­te” als Grund für ihren Rück­zug, ohne sich jedoch kon­kre­ter zu äußern.

Sie mögen nicht mehr: Elle sind raus (MD)

Die Teil­nah­me von Elle stand von Anfang an unter kei­nem guten Stern: kurz, nach­dem das Manage­ment des Mäd­chen­tri­os den Song ‘Tare’ bei TRM ein­ge­reicht hat­te, schied die Sän­ge­rin Tania Cer­ga, Teil der Ori­gi­nal­be­set­zung, aus und wur­de durch die Rumä­nin Ale Bla­ke ersetzt. Zeit­gleich such­ten Dara und Nata­lia Bar­bu (MD 2007), die bei­den ande­ren Sän­ge­rin­nen, TRM auf, den eher folk­lo­ris­ti­schen Titel ‘Tare’ durch die ihnen geneh­me­re Bal­la­de ‘Extaz’ zu erset­zen, schei­ter­ten aber am mol­da­wi­schen Fern­se­hen, das dar­auf beharr­te, dass die Dead­line abge­lau­fen sei. Sie durf­ten die Num­mer zwar prä­sen­tie­ren, aber außer­halb der Kon­kur­renz. Dara und Nata­lia tru­gen ‘Tare’ dar­auf­hin beim Cas­ting für den Vor­ent­scheid als Duo vor und kamen damit wei­ter. In Fan-Polls lag der Titel seit­her stets weit vor­ne. Ging es nun also dar­um, doch noch den eige­nen Wil­len durch­zu­set­zen? Gegen­über Wiwi­bloggs sag­ten Elle, dass sie auch nicht mit ‘Extaz’ antre­ten, son­dern dem Vor­ent­scheid kom­plett den Rücken keh­ren. Lite­sound hat­ten sei­ner­zeit “per­sön­li­che Grün­de” für den Rück­zug ange­ge­ben – man kann also nur spe­ku­lie­ren, was da wie­der los ist.

Ver­setzt mich nicht in ‘Extaz’: Elles abge­lehn­ter Song

Es mach­ten im Vor­feld Gerüch­te die Run­de, dass TRM das Trio Elle auch des­we­gen mit Kuss­hand genom­men hät­te, weil Frau Bar­bu mit einem Mil­lio­när ver­hei­ra­tet sei, der dem klam­men Sen­der bei den Pro­duk­ti­ons­kos­ten ent­las­ten könn­te. Gab es also Streit ums Geld? Gute Nach­rich­ten jeden­falls für die uner­müd­li­che Doi­niţa Gher­man, die heu­er mit einem Bei­trag der schwe­di­schen Pers­son-Schwes­tern antritt und deren Aus­sich­ten mit dem Aus­schei­den des popu­lä­ren Tri­os gestie­gen sein dürf­ten. Ich hof­fe natür­lich nach wie vor auf einen Sieg der DoRe­Dos mit einem Song über den Mari­hua­na-Anbau namens ‘Fun­ny­Folk’. Mit im Ren­nen ist übri­gens auch Feli­cia Dun­af, die im Rah­men des schwe­di­schen Anna-Gates Bekannt­heit erlang­te: sie war 2014 mit dem Titel ‘Taking Care of a bro­ken Heart’ bei der Melo­die pen­tru Euro­pa ange­tre­ten, über­leg­te es sich dann aber – ähn­lich Elle – anders und zog einen ande­ren Song vor. Was sei­ner­zeit merk­wür­di­ger­wei­se ging. Wor­auf­hin die schwe­di­schen Kom­po­nis­ten, nicht ahnend, dass TRM den abge­wie­se­nen Song den­noch ver­öf­fent­lich­te, ihn 2016 beim Melo­di­fes­ti­va­len erneut ein­reich­ten – als Come­back-Schla­ger für die groß­ar­ti­ge Anna Book, unter dem Titel ‘Him­mel för två’. Der Rest ist Geschich­te…

Mari­jua­na, feel the Love – aber sicher doch!

1 Gedanke zu “Favo­ri­ten­flucht in Mol­da­wi­en: Elle sind raus

Oder was denkst Du?