Frau Losco kann sich nicht ent­schei­den

Sie macht es sich aber auch wirk­lich schwer, die mal­te­si­sche Euro­vi­si­ons­ver­tre­te­rin Ira Losco. Beim Vor­ent­scheid bereits mit gleich zwei Bei­trä­gen ange­tre­ten, schwirr­ten direkt nach ihrem dor­ti­gen Sieg Gerüch­te durch die Gegend, sie kön­ne den Titel ihres Songs ‘Cha­me­le­on’ wört­lich neh­men und ihn durch einen ande­ren erset­zen (die Sta­tu­ten des Mal­ta­song las­sen die­se Mög­lich­keit aus­drück­lich zu). Nun eska­liert die Lage: wie der Sen­der TVM heu­te bekannt gab, neh­me sie zur Zeit ins­ge­samt neun wei­te­re Lie­der auf, sowie einen Remix ihres Sie­ger­ti­tels. Und zwar, wie ihr Pro­du­zent heu­te auf Face­book durch­si­ckern ließ, zusätz­lich zu den 16 Titeln, die sie bereits für ihr neu­es Album in der Pipe­line hat (und von denen kei­ner in die Euro­vi­si­ons­wahl kam). Da lei­det jemand ent­we­der unter einem schwe­ren Fall von Arbeits­sucht oder stirbt gera­de vor (berech­tig­ter) Angst, schlech­ter abzu­schnei­den als bei der ers­ten Euro­vi­si­ons­teil­nah­me 2002. Die zehn Songs sol­len nun durch eine inter­na­tio­na­le Jury mit Mit­glie­dern aus zehn Län­dern sowie ein­hei­mi­sche Exper­ten auf Herz und Nie­ren geprüft wer­den, um den bes­ten zu fin­den. Eine neue öffent­li­che Vor­ent­schei­dung fin­det aber nicht statt. Anders läuft es in Maze­do­ni­en: dort steht die intern aus­ge­wähl­te Inter­pre­tin Kalio­pi, wie Frau Losco eine Con­test-Rück­keh­re­rin (MK 2012), bereits seit gerau­mer Zeit fest. Und seit Mitt­woch ken­nen wir auch den Titel ihres wie immer gemein­sam mit ihrem Exmann Romeo Grill geschrie­be­nen Bei­trags, näm­lich ‘Dona’. Nur auf das Lied selbst müs­sen wir noch war­ten, bis zum 7. März 2016. Bereits fünf Tage vor­her prä­sen­tiert Ive­ta Muku­chyan den arme­ni­schen Bei­trag ‘Love­Wa­ve’. Freu­en kön­nen wir uns bereits auf den in Deutsch­land gedreh­ten Video­clip: in dem spielt neben Ive­ta näm­lich auch das schwe­di­sche Hips­ter-Top­mo­del Ben Dah­l­haus mit.

Alles auf­ge­ben? Kommt für Frau Losco (im Bild als Hafen­hu­re) nicht in Fra­ge

Oder was denkst Du?