Arme­ni­en 2016: Style over Sub­s­tan­ce

Vor weni­gen Minu­ten stell­te eurovision.tv das Video des arme­ni­schen Bei­trags ‘Love­Wa­ve’ online. Der wird bekannt­lich von der bereits ver­gan­ge­nen Okto­ber intern bestimm­ten, in Ham­burg auf­ge­wach­se­nen Ive­ta Muku­chyan inter­pre­tiert, die 2012 – natür­lich – an The Voice of Ger­ma­ny teil­nahm. In good old Ger­ma­ny wur­de auch das Video für ihren Titel pro­du­ziert, in dem das in Ber­lin leben­de schwe­di­sche Model Ben Dah­l­haus eine deko­ra­ti­ve Rol­le spielt. Und dass ich mich mit die­sen gan­zen Neben­säch­lich­kei­ten auf­hal­te, deu­tet auf ein Pro­blem hin, dass ich mit dem Bei­trag habe: mir fehlt in dem Song das Lied. Es beginnt ganz viel­ver­spre­chend mit flüs­tern­dem Sprech­ge­sang über mil­de düs­te­ren elek­tro­ni­schen Klän­gen, gefolgt von einer völ­lig unmerk­li­chen Stro­phe, einem gekri­sche­nen “Uhuhu” und jeder Men­ge aggres­si­ven Geschrei­es als Refrain. Sowie, als akus­ti­sches Erken­nungs­zei­chen eines jeden arme­ni­schen Bei­trags, einer dezent ein­ge­streu­ten Duduk (die­se kla­gen­de Flö­te im Hin­ter­grund). Das Gan­ze gestal­tet sich als drei­mi­nü­ti­ge Klang­col­la­ge, auch nach mehr­ma­li­gem Lau­schen bleibt nichts davon im Gehör­gang hän­gen. Lie­ße sich der Titel nicht als pseu­do­krea­ti­ves Eng­lisch iden­ti­fi­zie­ren, könn­te ich noch nicht mal sagen, wel­che Spra­che Ive­ta ver­wen­det. Nicht, weil ihre Aus­spra­che schlecht wäre, son­dern schlicht, weil nichts an dem Song mei­ne Auf­merk­sam­keit für län­ger als drei Sekun­den zu hal­ten ver­mag. Ver­mut­lich wird die Num­mer bei Jün­ge­ren gera­de des­we­gen ihre Anhän­ger­schaft fin­den – als lebens­er­fah­re­ne­rer Mensch, der zumin­dest die Ahnung einer Melo­die braucht, bin ich für die­sen Sound lei­der ver­lo­ren.

Schafft Arme­ni­en mit Love­Wa­ve den Final­ein­zug?

  • Es ist Arme­ni­en: natür­lich kommt das wei­ter! (37%, 46 Votes)
  • Na klar. Der Song ist gut, viel­schich­tig, zeit­ge­mäß, gut inter­pre­tiert. (35%, 43 Votes)
  • Even­tu­ell müs­sen die Jurys das ret­ten. Hängt auch von ihrer Live-Aus­strah­lung ab. (28%, 34 Votes)

Total Voters: 123

Loading ... Loa­ding …

1 Gedanke zu “Arme­ni­en 2016: Style over Sub­s­tan­ce

Oder was denkst Du?