San­ja Vučić singt für Ser­bi­en

Und erneut bewahr­hei­tet sich, dass Euro­vi­si­ons­ge­rüch­te immer stim­men: seit Tagen geis­tert der Name San­ja Vučić als Ver­tre­te­rin Ser­bi­ens beim Euro­vi­si­on Song Con­test 2016 durch die Gegend. Zuerst brach­te das ser­bi­sche New­s­por­tal Tele­graf ver­gan­ge­nen Frei­tag die Lead­sän­ge­rin der Band Zaa ins Gespräch, am Sams­tag bestä­tig­te der Sen­der RTS die Mel­dung auf sei­ner Inter­net­sei­te, und heu­te zog auch eurovision.tv nach. Nicht ganz klar wird aus der offi­zi­el­len Mit­tei­lung, ob Vučić nun allei­ne oder in Beglei­tung ihrer Band nach Stock­holm fährt. Hin­ge­gen steht der Titel fest, er heißt ‘Good­bye’ und wur­de von Iva­na Peters (Teil der Band Nega­ti­ve) kom­po­niert, laut Tele­graf die ursprüng­li­che Wunsch­kan­di­da­tin von RTS, die jedoch wegen ander­wei­ti­ger Ver­pflich­tun­gen abge­lehnt habe. Das Reper­toire bei­der Frau­en bzw. Bands umfasst die Berei­che Rock, Pop und Jazz – auf einen schmerz­er­füll­ten Bal­kan­schla­ger müs­sen wir die­ses Jahr wohl lei­der ver­zich­ten. Schlim­mer noch: nach Mit­tei­lung von eurovision.tv sei auch Ivan Ilić, Diri­gent des RTS Big Band Jazz Orches­tra, an der Ein­spie­lung des ser­bi­schen Bei­trags betei­ligt, der erst am 12. März 2016 im Rah­men einer TV-Sen­dung vor­ge­stellt wer­den soll. Klingt also, als ste­he uns (schau­der) ein Jazz­song ins Haus. War­um nur, Ser­bi­en, war­um?

Wird wohl auch die Punk­te­ta­fel hin­un­ter­glei­ten: San­ja Vučić (Reper­toire­bei­spiel)

4 Gedanken zu “San­ja Vučić singt für Ser­bi­en

  1. Da ich immer für Viel­falt bin, ste­he ich einem Jazz-Bei­trag sehr auf­ge­schlos­sen gegen­über. Glau­be aber nicht, dass es das tat­säch­lich wer­den wird.

  2. In einem ähn­lich aus­ge­gli­che­nen (bzw. durch­schnittt­li­chen) Jahr­gang wie 2011 mit kei­nem kla­ren Favo­ri­ten und 43 Län­dern hät­te ein Jazz-Song fast gewon­nen, also wür­de ich das nicht abschrei­ben

Oder was denkst Du?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.