Grie­chen­land schickt Demy nach Kiew

Die Gerüch­te geis­ter­ten schon seit etli­chen Tagen durch die Gegend, und wie immer stell­ten sie sich als wahr her­aus: die 25jährige Dimi­tra Papa­dea, bes­ser bekannt unter ihrem Künst­le­rin­nen­na­men Demy, ver­tritt im Mai 2017 in Kiew die hel­le­ni­sche Flag­ge, wie der Sen­der ERT heu­te offi­zi­ell bestä­tig­te. Die Teil­zeit-Jura­stu­den­tin und Musi­cal­sän­ge­rin, die 2011 im Hei­mat­land ihren ers­ten von etli­chen gro­ßen Hits lan­de­te, und die nach einer ers­ten You­tube-Sich­tung ins­ge­samt dem boun­cen­den, fröh­li­chen Uptem­po-Song zuge­neigt scheint, darf nun drei eng­lisch­spra­chi­ge Titel aus der Kom­po­nis­ten­fe­der von Dimi­tris Kon­to­pou­los ein­sin­gen, die das grie­chi­sche Fern­se­hen zu einem noch nicht genann­ten Ter­min dem Publi­kum zur Abstim­mung vor­stel­len will. Und zwar allem Anschein nach nicht live, son­dern als Video­clip-Para­de. Was wohl ein Stück weit zur Refi­nan­zie­rung der kost­spie­li­gen Grand-Prix-Teil­nah­me bei­tra­gen soll: auf­grund der gro­ßen Beliebt­heit Demys gera­de bei Jugend­li­chen zah­len sich Pro­dukt­plat­zie­run­gen in ihren Musik­vi­de­os für die Plat­ten­fir­ma wie für die Wer­be­trei­ben­den aus. Dafür bekom­men wir auch ein ech­tes Dream-Team: Kon­to­pou­los zeich­ne­te beim Euro­vi­si­on Song Con­test zuletzt für den Publi­kums­sie­ger­ti­tel ‘You are the only One’ von Ser­gey Laza­rev (→ RU 2016) ver­ant­wort­lich. Man darf also Gro­ßes erwar­ten! Das gilt auch für die Cho­reo­gra­fie, die Fokas Evan­ge­li­nos (u.a. ‘Shady Lady’, UA 2008, ‘My Num­ber One’, GR 2005) erstellt. Es scheint, die Grie­chen spie­len wie­der auf Sieg statt auf Platz!

  Demys ers­ter Hit aus dem Jahr 2011 (Reper­toire­bei­spiel)

Oder was denkst Du?