Kroa­ti­en 2017: die sin­gen­de Dis­co­ku­gel darf ran

Sechs Mal trat er seit 2002 ver­geb­lich beim kroa­ti­schen Vor­ent­scheid, der DORA, an, wo er zwi­schen­zeit­lich gefühlt zum Inven­tar gehör­te. Zuletzt unter­lag er 2011 der aus Aschaf­fen­burg stam­men­den Daria Kin­zer im Diven­zwei­kampf. Nun hat­te der Sen­der HRT end­lich ein Ein­se­hen und nomi­nier­te den mitt­ler­wei­le 35jährigen Jac­ques Hou­dek direkt als Ver­tre­ter für Kiew. Der ist mir aus den DORAs (DORA­en? DORA­ta? DORi? DORAn­ten?) der Nul­ler Jah­re vor allem als mensch­ge­wor­de­ne Dis­co­ku­gel in Erin­ne­rung, der trotz wirk­lich enor­mer Kör­per­fül­le – er sah stets aus, als habe er gera­de Chia­ra (→ MT 1998, 2005, 2009) ver­speist – zu herr­lich cam­pen Dis­co­schla­gern über die Büh­ne hüpf­te, als sei­en sei­ne Knie­ge­len­ke aus Titan. Und dabei eine ange­sichts des schweiß­trei­ben­den Tuns meist erstaun­lich gute stimm­li­che Leis­tung ablie­fer­te! Trotz (oder gera­de wegen) der ver­däch­ti­gen musi­ka­li­schen Prä­fe­ren­zen und sei­nes flam­boyan­ten Auf­tre­tens soll sich der (mit einer Frau!) ver­hei­ra­te­te zwei­fa­che Vater jedoch in der Ver­gan­gen­heit angeb­lich mehr­fach in homo­pho­ber Wei­se geäu­ßert haben, wie OnEuro­pe recher­chier­te. So tau­che er unter ande­rem im Jah­re 2005 in einem Bericht der Homo­rech­te-Orga­ni­sa­ti­on ILGA über kroa­ti­sche Pro­mi­nen­te auf, die in der Öffent­lich­keit dum­mes Zeug rede­ten. Aller­dings habe er sich, wie ande­re Quel­len berich­ten, 2011 in einem per­sön­li­chen State­ment von die­sen Vor­wür­fen distan­ziert: er habe im Kol­le­gen­kreis selbst schwu­le Freun­de, jeder kön­ne machen, was er wol­le, er möch­te nur sin­gen… das Übli­che. Viel wich­ti­ger scheint mir aber zu sein, dass er sich von sei­nem dama­li­gen Stamm­kom­po­nis­ten trenn­te, so dass wir für Kiew wohl lei­der nicht mit einer wei­te­ren schla­ger­haf­ten Euro­trash­num­mer rech­nen kön­nen. Wie außer­or­dent­lich scha­de! Jaques’ Euro­vi­si­ons­lied, wie immer es klin­gen mag, soll in Kür­ze ver­öf­fent­licht wer­den.

Erstaun­lich leicht­fü­ßig: der Hau­de­gen Jaques (HR)

Oder was denkst Du?