Braucht Sal­va­dor Sobral ein neu­es Herz?

Um den por­tu­gie­si­schen Reprä­sen­tan­ten beim Euro­vi­si­on Song Con­test 2017, Sal­va­dor Sobral, scheint es mög­li­cher­wei­se erns­ter zu ste­hen, als zunächst ange­nom­men: wie das Klatsch­ma­ga­zin Flash! angeb­lich aus einer “der Fami­lie Sobral nahe­ste­hen­den Quel­le” erfah­ren haben will, schwe­be der 27jährige wegen sei­nes schwa­chen Her­zens “in Lebens­ge­fahr”. Er ste­he auf der War­te­lis­te für eine Trans­plan­ta­ti­on und müs­se bis spä­tes­tens Jah­res­en­de ein Spen­der­herz erhal­ten. Der­zeit behel­fe er sich mit einem Schritt­ma­cher, was auch der Grund für sei­ne wei­te Klei­dung sei: er kaschie­re damit die exter­nen Bat­te­ri­en, die er als Gür­tel­ta­sche stän­dig mit sich tra­gen müs­se. Sein Manage­ment bleibt unter­des­sen bei der bereits im Umfeld des Fes­ti­val da Cançaõ ver­brei­te­ten Dar­stel­lung, Sal­va­dor habe sich einer Ope­ra­ti­on wegen zwei­er Her­ni­en im Nabel- und Leis­ten­be­reich unter­zie­hen müs­sen. Sei­ne Euro­vi­si­ons­teil­nah­me sei nicht in Gefahr. Sobrals musi­ka­lisch völ­lig aus der Zeit gefal­le­ne, pit­to­res­ke Jazz-Bal­la­de ‘Amar pelos Deus’ gilt nicht zuletzt auf­grund der lie­bens­wert ver­schro­be­nen Vor­trags­wei­se des Sän­gers als Geheim­tipp für einen Über­ra­schungs­sieg in Kiew.

Kann für zwei lie­ben: Sal­va­dor Sobral (PT)

4 Gedanken zu “Braucht Sal­va­dor Sobral ein neu­es Herz?”

  1. Die­se Geschich­te wur­de doch demen­tiert – ist offen­bar nur eine erfun­de­ne Geschich­te eines Klatsch- und Trat­sch­ma­ga­zins.

  2. Das ist sehr trau­rig das Sal­va­dor Sobral der­art krank ist. Es kann sein dass sein Manag­ment aus Kal­kül nicht den wah­ren Grund sei­ner Krank­heit bekannt gibt. Mir hat sein Auf­tritt gut gefal­len. Ihm ist nur das Bes­te zu wün­schen und das sich ein Spen­der­herz auch fin­det!!!

  3. Sal­va­tor Sobral hat sich in mein Herz gesungen.….….Ich wün­sche, dass sei­nes sta­bil blei­be – oder wer­de.
    Am glei­chen Tag mit ihm bege­he ich mei­nen Geburts­tag, nur der Jahr­gang unters chei­det sich: 1924 !
    Alter schützt vor Tor­heit nicht.….…

Oder was denkst Du?