San Mari­no 2017: Oops, they did it again!

Oh! Mein! Gott! Sie sind tat­säch­lich zurück! Vor weni­gen Minu­ten stell­te das san­ma­ri­ne­si­sche Fern­se­hen sei­nen Bei­trag zum Euro­vi­si­on Song Con­test 2017 vor, nach­dem man bis zuletzt geheim­nis­voll tat und ledig­lich das Gerücht streu­te, ein “inter­na­tio­nal bekann­tes” Duo, bestehend aus einem EU- und einem Nicht-EU-Par­ti­zi­pan­ten, wer­de die Minia­tur­re­pu­blik ver­tre­ten. Und das stimmt auch, ein biss­chen: der mitt­ler­wei­le in Deutsch­land leben­de, gebür­ti­ge US-Ame­ri­ka­ner Jim­mie Wil­son (noch nie von ihm gehört!) und die Euro­vi­si­ons­le­gen­de Valen­ti­na Monet­ta (→ SM 2012, 2013, 2014) tre­ten mit einem schmis­si­gen, hoff­nungs­los cam­pen Euro­dance-Schla­ger namens ‘Spi­rit of the Night’ an. Das im Mün­che­ner Schi­cke­ria-Schup­pen P1 gedreh­te Video bebil­dert eine zar­te Dis­co-Roman­ze zwi­schen der rot­haa­ri­gen Grand-Prix-Queen und dem schwar­zen, deut­lich jün­ge­ren Sän­ger. Und natür­lich stammt die Num­mer aus der Feder von Ralph Sie­gel und klingt genau so, wie sich ein altern­der Grand­sei­gneur wohl einen jugend­li­chen Club­abend vor­stellt. Mit klas­si­schem Auf­bau, bol­lern­den Beats, amt­li­cher → Rückung und dem vol­lem Pro­gramm! Und was soll man sagen: genau so einen unfrei­wil­lig unter­halt­sa­men Bei­trag hat die­ser Jahr­gang drin­gend gebraucht! Dan­ke also an unse­ren aller­liebs­ten Euro­vi­si­ons-Opi, der dann doch noch mal das von SMTV gerüch­te­hal­ber gefor­der­te Start­geld in Höhe von einer hal­ben Mil­li­on locker mach­te und ohne den ein Grand Prix kein rich­ti­ger Grand Prix wäre. Und dan­ke an Valen­ti­na Monet­ta, die ja eigent­lich nie wie­der etwas mit der Ver­an­stal­tung zu tun haben und end­lich wie­der Jazz sin­gen woll­te, jetzt aber auf alle künst­le­ri­sche Inte­gri­tät scheißt und uns noch­mal auf das König­lichs­te unter­hält. Wie wun­der­bar!

Saman­tha Fox hat ange­ru­fen und will ihren Titel zurück ℠

Sie­gel zurück in San Mari­no! Wie geil ist das denn?

View Results

Loading ... Loa­ding …

2 Gedanken zu “San Mari­no 2017: Oops, they did it again!

  1. Juhuuuuu, der ESC 2018 fin­det in Ser­ra­val­le statt, in Valen­ti­nas Wohn­zim­mer!!!
    Wet­ten? :-)))))))

Oder was denkst Du?