Zweites Semi 2017: die Songs

Die Songs des zweiten Semis im aufrechtgehn.de-Voting:

01. Serbien (RS):

Tijana BogićevićIn too deep (Zu tief drin)

In einem Satz: Nett und belanglos vor sich hin plätschernder Uptempo-Albumtrack ohne jeglichen Höhepunkt.

aufrechtgehn.de-Erstwertung: 0/12 Punkten. Mein Rang 14 in diesem Semi.

Finalchancen: Wenn das ins Finale kommen sollte, dann alleine aufgrund der Diaspora. Ich sage jedoch: nein.

Ergebnis: ausgeschieden.