Sadi Richter

Der NDR hat’s gegeben, die Bild hat’s genommen: als einen der fünf Kandidaten für den deutschen Vorentscheid 2017 benannte der NDR den 19jährigen Wilhelm Richter aus Dortmund, der sich den Künstlernamen Sadi zugelegt hat – abgeleitet aus seinem (wenn man den Youtube-Kommentaren glauben darf) Sinto-Rufnamen Trussadi. Der Dortmunder, der dem NDR zufolge an der Folkwang-Universität der Künste in Essen studiert, verfügt über eine beeindruckend oktavenreiche Stimme, ein blendendes Aussehen und ein Killerlächeln. Lustigerweise gibt auch er, wie fast alle seiner Konkurrent/innen, die vom NDR für den Vorentscheid explizit ausgeschlossenen Stile Blues und Soul als seine Lieblingsmusikrichtungen an, und eine kurze Stippvisite in seinem umfangreich bestückten Youtube-Kanal, wo er gar nicht mal so schlechte Eigenkompositionen und zahlreiche kompetent interpretierte Cover vorstellt, bestätigt das. Auch Sadi, der beim NDR-Speeddating mit Bürger Lars Dietrich Wert auf die Mitteilung legte, dass er keine Freundin habe, war schon im Reality-TV zu sehen: bei der RTL-Show Shooting Stars, wo er der Fussballerfrau Sylvie van der Vaart das Singen beibringen sollte. Ob ihm das gelang, kann ich nicht sagen, weil ich den Quatsch nicht schaue. Er selbst jedoch, so viel ist klar, kann es. Verdammt gut. Er wäre meiner Meinung nach der aussichtsreichste Kandidat gewesen – doch dann entdeckte Deutschlands meistverkauftes Revolverblatt, dass ein Verfahren wegen des Vorwurfes einer Ebay-Mauschelei gegen den Dortmunder läuft, was man natürlich nicht für sich behalten konnte. Andere Medien sprangen auf, und der überraschte Künstler zog am gleichen Tag seine Kandidatur für die Fahrkarte nach Kiew zurück – unter diesen Umständen könne er keinen unbeschwerten Auftritt hinlegen, ließ er den NDR wissen. Danke, Bild – da habt ihr mal wieder den Besten vergrault. Ich könnte kotzen.

Höret und sehet, all ihr aufgedonnerten aserbaidschanischen Karaokemörderinnen: SO covert man diesen Song! (Repertoirebeispiel)

Der aufrechtgehn.de-Schnellcheck

Stimme: Unfassbar. 12 von 12 Punkten.
Aussehen: Unfassbar. Noch ein bisschen weniger Haarprodukt und Mut zum Bart und er wäre zum nicht mehr Aushalten perfekt. 10 von 12 Punkten.
Ausstrahlung: Du hast Star-Appeal. Menschen werden Dich lieben. 12 von 12 Punkten.
Erfahrung: Youtube-Star und Castingshowsternchen. Und Songschreiber. Und Produzent. 8 von 12 Punkten.
bisheriges Liedgut: Breit aufgestellt, ganz groovige Eigenkompositionen. 8 von 12 Punkten.
ESC-Chancen: Ist aus dem Rennen. Leider.

< Helene Nissen

Axel Feige >