ESC 2013: Finale

Eurovision Song Contest 2013 Logo
(C) EBU

Der Abend, an dem es zählt: wie es seit der Einführung der Qualifikationsrunden Usus ist, trafen auch 2013 am Samstag die 20 Titel, die sich in den beiden Semis am Dienstag und Donnerstag durchsetzen konnten, auf die fest gesetzten → Hauptzahlerländer (DE, ES, FR, IT, UK) sowie den Gastgeber Schweden. Für Unmut bei den Fans sorgten die von den Schweden durchgedrückten Reformen: erstmalig wurde die Startreihenfolge der Songs nicht ausgelost, sondern vom produzierenden Sender selbst festgelegt, um einen besseren Fluss und ein ausgewogeneres, abwechslungsreicheres Verhältnis von Balladen und Uptemponummern hin zu bekommen. Eine kleine Änderung mit großer Wirkung gab es auch bei der Punkteermittlung: beim Zusammenrechnen der gleichberechtigten → Jury– und Televoterstimmen fanden nicht mehr nur die jeweils zehn Besten Berücksichtigung, sondern ein Ranking aller 26 Titel (minus dem Beitrag des eigenen Landes, natürlich). Dieses 2016 wieder zurückgenommene Verfahren, das den Jury-Einfluss stärkte, „bestrafte“ im Ergebnis kontroverse Songs, bei denen erhebliche Wertungsunterschiede zwischen Publikum und Jurys bestanden und bevorzugte Mittelmaß, was sich sowohl am sterbenslangweiligen Siegersong des 2013er Jahrgangs bemerkbar machte als auch an den immer risikoscheueren, formatradiofreundlichen Seichtsongs, die in den Folgejahren als Ausfluss dieser Änderung das Wettbewerbsfeld bestücken sollten.

> Und so war das Finale 2013

Sollten 2013 recht glücklos bleiben: die sechs Direktfinalisten

ESC Finale 2013

Eurovision Song Contest 2013 - Finale. Samstag, 18. Mai 2013, aus der Malmö Arena in Malmö, Schweden. 26 Teilnehmer, Moderation: Petra Mede.
#LKInterpretTitelPkt
gs
Pl
gs
Rkg
TV
Pl
TV
01FRAmandine BourgeoisL'Enfer et moi0142321,6825
02LTAndrius PojavisSomething0172216,7321
03MDAliona MoonO Mie0711116,5719
04FIKrista SiegfridsMarry me0132416,6820
05ESEl Sueño de MorfeoContigo hasta el Final0082522,9226
06BERoberto BellarosaLove kills0711216,0317
07EEBirgit ŐigemeelEt uus saaks alguse0192019,5924
08BYAlyona LanskayaSolayoh0481614,1113
09MTGianluca BezzinaTomorrow1200810,9709
10RUDina GaripovaWhat if1740506,8405
11DECascadaGlorious0182115,8116
12AMDoriansLonely Planet0411815,1115
13NLAnouk TeuuweBirds1140911,7011
14ROCezar OuatuIt's my Life0651307,4907
15UKBonnie TylerBelieve in me0231917,0322
16SERobin StjernbergYou0621416,1918
17HUByeAlexKedvesem0841008,1908
18DKEmmelie de ForestOnly Teardrops2810104,9701
19ISEyþór Ingi GunnlaugssonÉg á Líf0471713,0512
20AZFarid MammadovHold me2340205,8603
21GRKoza Mostra + Agathonas IakovidisAlcohol is free1520606,0004
22UAZlata OgnevichGravity2140305,6602
23ITMarco MengoniL'Essenziale1260711,7010
24NOMargaret BergerI feed you my Love1910407,1406
25GESopho Gelovani + Nodiko TatishviliWaterfall0501517,0823
26IERyan DolanOnly Love survives0052614,6214

< Unser Song für Malmö

< Erstes Semifinale 2013

< Zweites Semifinale 2013

Oder was denkst Du?