Groß­bri­tan­ni­en 2018: Storm

Den Hit­ler­gruß wür­de ich viel­leicht noch mal über­den­ken: SuRie beim bri­ti­schen Vor­ent­scheid.

09. SuRie (Susan­na Marie Cork) – Storm (Sturm)

In zwei Sät­zen: Nichts gegen Backing Sin­gers, aber es ist meis­tens kein gutes Omen, wenn ein Land eine/n solche/n schickt. SuRie ist nach glaub­haf­ter Über­lie­fe­rung eine extrem sym­pa­thi­sche Per­son, ihr Uptem­po­song ist soli­de und ohne Schmer­zen anhör­bar, aber das galt für ‘Black Smo­ke’ auch.

Die lei­der ziem­lich ent­kof­fe­iniert klin­gen­de Stu­dio­fas­sung. Inzwi­schen gibt es aber geschätzt 417 nur in Nuan­cen dif­fe­rie­ren­de Remi­xe, mal schau­en, wel­che Ver­si­on SuRie in Lis­sa­bon vor­trägt.

Insze­nie­rung: Hur­ra, es gibt ein Gim­mick! Im Gegen­satz zu dem etwas drö­gen Auf­tritt beim bri­ti­schen Vor­ent­scheid hat die BBC einen schi­cken Acht­zi­ger­jah­re-Neon­tun­nel spen­diert, der zumin­dest optisch ein biss­chen was her­macht. Auch die Inter­pre­tin char­miert, was aller­dings nicht über den ganz net­ten, aber halt auch nicht mehr als nur ganz net­ten Song hin­weg täu­schen kann.

aufrechtgehn.de-Erstwertung: ♥♥ 2 von 5 Her­zen.

Vor­her­sa­ge: Platz 26. So leid es mir um die Bri­ten tut, die eine Plat­zie­rung in der lin­ken Tabel­len­hälf­te genau so drin­gend bräuch­ten wie wir: ‘Storm’ ist net­tes, unspek­ta­ku­lä­res Radio­fut­ter, mehr nicht. Ein Song, den man nicht skippt, wenn er in der Play­list kommt, aber der garan­tiert bei nie­man­dem unter den ers­ten drei bis maxi­mal vier Titeln lan­det, für die man anruft. Und bei den Jurys? Rang 11 und damit auch kei­ne Punk­te. Und nein, das hat nichts mit dem Bre­x­it zu tun.

Ergeb­nis: Rang 24. Und eine Tap­fer­keits­me­dail­le für die groß­ar­ti­ge SuRie, die sich trotz eines Stö­rers nicht aus dem Kon­zept brin­gen ließ.

< 08 Por­tu­gal

11 Deutsch­land >