ESC-Geschichte

Historisches Eurovisionslogo
(C) EBU

Weit über sechzig Jahre existiert er nun schon, der Eurovision Song Contest. Etliche Metamorphosen durchlebte er in dieser Zeit, vom festlich-getragenen Staatsakt der gediegenen Unterhaltung über eine leider all zu kurze Hochphase als Königsmacher des Pop bis hin zum Trash-Event mit Musik, die niemand mehr hören wollte und Acts, die niemand mehr sehen wollte. Und, dank der tatkräftigen Hilfe von Guildo Horn (→ DE 1998) und mutigen, unter Federführung von Jürgen Meier-Beer vom NDR durchgesetzten Reformen, wieder zurück zu einer semi-relevanten jährlichen Leistungsschau der paneuropäischen Popkultur in all ihren Ausprägungen. Geliebt, gehasst, belächelt, oft missverstanden – und mit aller Leidenschaft (und Leidensbereitschaft) verfolgt von einem Heer glühender Fans. So wie ich einer bin. Vertrauen Sie sich mir also ruhig an für eine kurze, und wie ich hoffe, unterhaltsame Reise durch die Jahrzehnte.

1. Dekade (1956-1965)

2. Dekade (1966-1975)

3. Dekade (1976-1985)

4. Dekade (1986-1995)

5. Dekade (1996-2005)

6. Dekade (2006-2015)

Die (Publikums-)Sieger/innen des Eurovision Song Contest

JahrLandInterpretTitelPunkte
1956CHLys AssiaRefrain102
1957NLCorry BrokkenNet als toen031
1958FRAndré ClaveauDors, mon Amour027
1959NLTeddy ScholtenEen beetje021
1960FRJacqueline BoyerTom Pilibi032
1961LUJean-Claude PascalNous, les Amoureux031
1962FRIsabelle AubretUn premier Amour026
1963DKGrethe + Jørgen IngmannDansevise042
1964ITGigliola CinquettiNon ho l'età (per Amarti)049
1965LUFrance GallPoupée de Cire, Poupée de Son032
1966ATUdo JürgensMerci, Chérie031
1967UKSandie ShawPuppet on a String047
1968ESMassielLa la la029
1969NLLenny KuhrDe Troubadour018
1970IEDanaAll Kinds of everything032
1971MCSévérineUn Banc, un Arbre, une Rue128
1972LUVicky LeandrosAprés toi128
1973LUAnne-Marie DavidTu te reconnaîtras129
1974SEAbbaWaterloo024
1975NLTeach-inDing A Dong152
1976UKBrotherhood of MenSave your Kisses for me164
1977FRMarie MyriamL'Oiseau et l'Enfant136
1978ILIzhar Cohen + Alpha BetaA Ba Ni Bi157
1979ILGali Atari + Milk & HoneyHallelujah125
1980IEJohnny LoganWhat's another Year143
1981UKBucks FizzMaking your Mind up136
1982DENicole HohlochEin bisschen Frieden162
1983MCCorinne HermèsSi la Vie est Cadeau142
1984SEHerreysDiggi-loo, diggy-ley145
1985NOBobbysocksLa det swinge123
1986BESandra KimJ'aime la Vie176
1987IEJohnny LoganHold me now172
1988CHCéline DionNe partez pas sans moi137
1989YURivaRock me137
1990ITToto CutugnoInsieme: 1992149
1991SECarola HäggkvistFångad av en Stormvind146
1992IELinda MartinWhy me?155
1993IENiamh KavanaghIn your Eyes187
1994IEPaul Harrington + Charlie McGettiganRock'n'Roll Kids226
1995NOSecret GardenNocturne148
1996IEEimear QuinnThe Voice162
1997UKKatrina & the WavesLove shine a Light227
1998ILDana InternationalDiva172
1999SECharlotte NilssonTake me to your Heaven163
2000DKOlsen BrothersFly on the Wings of Love195
2001EETanel Padar + Dave BentonEverybody198
2002LVMarie NI wanna176
2003TRSertab ErenerEvery way that I can167
2004UARuslanaWild Dances280
2005GRHelena PaparizouMy Number One230
2006FILordiHard Rock Hallelujah292
2007RSMarija ŠerifovićMolitva268
2008RUDima BilanBelieve272
2009NOAlexander RybakFairytale378
2010DELena Meyer-LandrutSatellite243
2011AZEll & NikkiRunning scared223
2012SELoreenEuphoria343
2013DKEmmelie de ForestTeardrops281
2014ATConchita WurstRise like a Phoenix311
2015ITIl VoloGrande Amore356
2016RUSergey LazarevYou are the only One361
2017PTSalvador SobralAmar pelos Dois376
Addierte Punkte aus der Jurywertung (bis 1997), seit 1998 ausschließlich aus dem Televoting. Für 2013 kombiniertes Jury-/Televoting-Ergebnis. 1969 gab es offiziell vier punktgleiche Siegertitel, berücksichtigt ist nur derjenige mit der höchsten Einzelwertung. 1991 hatten die beiden Höchstplatzierten dieselbe Punktzahl, berücksichtigt ist (hier auch offiziell) derjenige mit der höchsten Einzelwertung.

Oder was denkst Du?