Schlagwort: Ben Dolic

Make a Chan­ge and go: das deut­sche ESC-Fina­le 2020
2020, Die Zwanzigzwanziger, ESC Finale

Make a Chan­ge and go: das deut­sche ESC-Fina­le 2020

Ein in jeder Hinsicht merkwürdiger Eurovisionsabend, den die ARD gestern auf die Beine stellte, und der es fertig brachte, einerseits Salz in die von der Corona-bedingten Absage des eigentlichen Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam verursachte Wunde zu streuen und gleichzeitig für linderndes Labsal zu sorgen. Ein wirklich großes Lob jedenfalls muss dem NDR ausgesprochen werden für die so eigensinnige wie richtige Entscheidung, aus der Simultanausstrahlung des vonseiten der EBU organisierten, zentralen Ersatzprogramms Europe shine a Light auszuscheren und stattdessen ein eigenes, deutsches ESC-Finale zu produzieren. Sowie das letzten Samstag auf dem Spartensender One vorausgegangene Halbfinale, bei welchem die Zuschauer:innen und die hundertköpfige NDR-Auswahljury aus allen 41 Wettbewe...
Deutsch­land 2020: Schö­nes Durch­ein­an­der
2020, Deutsche Vorentscheidung, Die Zwanzigzwanziger

Deutsch­land 2020: Schö­nes Durch­ein­an­der

Ein 22jähriges, deutlich jünger wirkendes Castingshowbübchen vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam. So verkündete es der zuständige NDR heute Nachmittag im Rahmen der Aufzeichnung der von Barbara Schöneberger moderierten Songvorstellung, die dann später am Abend auf dem Spartensender One zur Ausstrahlung gelangte (was ist das eigentlich für ein absurdes Konzept?). Benjamin Dolic heißt der mir bis zum heutigen Tag völlig unbekannte Knabe mit der mädchenhaft hohen Stimme. Dabei kann er eine alterstypische Castingshow-Karriere vorweisen: geboren in Ljubljana, nahm er bereits im zarten Alter von 12 an Slovenia's got Talent teil. 2016 zeichnete er als Leadsänger des Bandprojektes D Base bei der Eurovisionsvorentscheidung EMA für die wenigen erträglichen Passagen im...