Chingiz Mustafeyev

Shut up: der schö­ne Chin­giz kommt nach Hannover

Shut up: der schö­ne Chin­giz kommt nach Hannover

Der unbestreitbar schönste Teilnehmer (nicht nur) des diesjährigen Eurovision Song Contests in Tel Aviv schmückt in knapp zwei Wochen bei der Unescon, der ESC-Convention in Deutschlands heimlicher Grand-Prix-Hauptstadt Hannover, mit seiner Präsenz die Bühne. Mit dieser bei dem ein oder anderen Fan jeglichen Geschlechts sicherlich für hormonelle Aufwallung sorgenden Ankündigung komplettierte der Unescon-Ausrichter Irving Wolther heute das Line-up des Live-Konzertes am Samstag, dem 29. Juni 2019, bei dem als besonderer Clou ein bunter Strauß ehemaliger und aktueller ESC-Stars zur musikalischen Begleitung durch ein echtes Orchester (!) auftritt. Hut ab: um den modernen und in Tel Aviv achtplatzierten Pop-Song 'Truth' ohne…
Weiterlesen
ESC-Fina­le 2019: Song Con­test is a losing Game

ESC-Fina­le 2019: Song Con­test is a losing Game

Da hatte die EBU in diesem Jahr eigens erneut das Auszählungsverfahren geändert, um die Sache spannender zu gestalten. Und doch trat die langweiligste aller möglicher Optionen ein: wie bereits seit Monaten von allen Wettbüros eisern vorhergesagt, gewann heute Nacht der Niederländer Duncan Laurence den Eurovision Song Contest 2019. Der 24jährige Musiker vereinte die in diesem Jahr augenscheinlich wichtigsten Eigenschaften für eine erfolgreiche Grand-Prix-Teilnahme: er ist männlich, vollbärtig, gutaussehend und er jaulte weite Teile seiner gefühlvollen Klavierballade 'Arcade' in Falsettstimme. Sein Lied handelt dem reinen Text nach von einer unglücklichen Beziehung, die der Protagonist nicht beenden kann, weil er süchtig nach…
Weiterlesen
Rank and File 2019: Platz 10 – Truth

Rank and File 2019: Platz 10 – Truth

Und damit betreten wir das Spitzenfeld mit den zehn besten Songs des 2019er Jahrgangs. Jedenfalls nach der vollkommen unmaßgeblichen Meinung des Bloginhabers. Platz 10: Aserbaidschan - Chingiz Mustafayev: Truth (Wahrheit) Die Wahrheit ist, um den Songtitel gleich einmal aufzugreifen, dass bei dieser Platzierung optische Gründe eine Rolle gespielt haben könnten. Dschinn-Kiss ist nun mal der schönste Mann dieses Jahrgangs, sieht man mal vom Portugiesen Conan Osíris ab, sobald dieser die Goldlöffel aus dem Gesicht nimmt. Dass er sich im Video auch noch obenrum frei macht und - wie sein niederländischer Kollege - die Meerjungfrau mimt, kommt noch verschärfend hinzu. Spannend…
Weiterlesen