Deen

Vom Schnee­ball zur Lawi­ne: Euro­vi­si­ons-Ver­bot für den bos­ni­schen Komponisten

Vom Schnee­ball zur Lawi­ne: Euro­vi­si­ons-Ver­bot für den bos­ni­schen Komponisten

Nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen dem Komponisten und Produzenten des diesjährigen bosnischen Eurovisionsbeitrags 'Ljubav je', Almir Ajanović, und dem Rapper Jala muss Ersterer im Mai zu Hause bleiben und darf die bosnische Delegation nicht nach Stockholm begleiten, wie esctoday heute berichtet. Nach dem Zwischenfall habe die Teilnahme des Balkanlandes, welches 2016 nach dreijähriger Pause erstmalig wieder zum Mitmachen überredet werden konnte, sogar kurzzeitig auf der Kippe gestanden. Was war passiert? Am vergangenen Dienstag weilte die bosnische Delegation auf Einladung des Privatsenders Hayat TV (der für die Vertreter des Landes bei der Türkvizyon verantwortlich zeichnet) zur Aufzeichnung einer Show im Vlašić-Massiv. Im…
Weiterlesen
Bos­ni­en 2016: I’m lovin’ it!

Bos­ni­en 2016: I’m lovin’ it!

Nur knappe anderthalb Stunden Geschnatter, Einspieler und Stargäste mussten wir bei der Songpräsentation des bosnischen Fernsehens am heutigen Freitagabend über uns ergehen lassen, bis wir ihn hören durften: den sehnsüchtig erwarteten Beitrag des drei Jahre lang abtrünnigen und nun endlich in den Schoß der Eurovisionsfamilie zurückgekehrten Balkanlandes. Und das Warten hat sich gelohnt! 'Ljubav je' heißt der Titel, übersetzt wohl so viel wie 'Liebe ist'... dieses Lied! Es beginnt mit einem wunderbaren Vorspiel aus donnerndem Trommelschlag und sehnsüchtigem Geigenspiel, dargeboten von der Cellistin Ana Rucner. Gefolgt von einem Gesangsduett in Landessprache (!) von Contest-Rückkehrer Deen (BA 2004), der mit seinen aufgespritzten Lutschlippen und dem plastiniert wirkenden…
Weiterlesen