Domenico Modugno

IT 1958, 1959, 1966; IT Vor­ent­scheid 1958, 1959, 1960, 1962, 1964, 1966.
Dem ita­lie­ni­schen Can­t­au­to­re (1928–1994) gelang 1958 mit dem Euro­vi­si­ons­bei­trag ‘Vola­re’ ein ech­ter Welt­hit. Mod­ug­no nahm zwölf Mal am San Remo Fes­ti­val teil und konn­te vier Sie­ge errin­gen. Drei Mal ver­trat er Ita­li­en beim Euro­vi­si­on Song Con­test. Er schrieb zahl­rei­che Lie­der für sich selbst und ande­re Künst­ler, kom­mer­zi­ell hat­ten sei­ne Songs als Cover­ver­si­on oft mehr Erfolg. Nach dem Ende sei­ner musi­ka­li­schen Kar­rie­re ging er in die Poli­tik und wur­de Vor­sit­zen­der der links­ra­di­ka­len Par­ti­to Radicale.