Schlagwort: Farid Mammedov

2014, Die Zwanzigzehner, ESC Semifinale, Unsere Lieblinge

Con­chi­ta Wurst hat einen neu­en Fan

Während die Medien noch immer die unsäglichen Äußerungen des armenischen Konkurrenten Aram MP3 breittreten, der Ende März einen armseligen homophoben Scherz darüber machte, dass er sich in Kopenhagen die Bühne mit einer bärtigen Frau teilen muss, ereilt die österreichische Vertreterin Conchita Wurst eine überraschende Hommage aus dem ebenfalls nicht gerade als Hort des gesellschaftlichen Fortschritts bekannten Nachbarland Aserbaidschan. Deren letztjährigem Repräsentanten und Zweitplatzierten Fərid Məmmədov ('Hold me') nämlich gefiel Conchitas Song 'Rise like a Phoenix' so gut, dass er die Nummer im heimischen Wohnzimmer nachsang und Ausschnitte davon ins Netz stellte. Da sehe ich doch vor meinem geistigen Auge bereits einen Überraschungsauftritt mit einem Duett der Beiden beim nächsten Eur...
2013, Die Zwanzigzehner, Unsere Lieblinge

Ding dong: Kris­ta Sieg­fri­ds und die Homo-Ehe

Während, wie die Zeit in einem interessanten Essay konstatiert, gerade der "globale Kulturkampf" um das Recht von Schwulen und Lesben tobt, die selben Fehler begehen zu dürfen wie die Heteros, und es selbst im vermeintlich liberal-aufgeklärten Frankreich zu gewalttätigen Ausschreitungen durch Gegner der Homo-Ehe kommt, zeigen die Skandinavier mal wieder, wie es auch geht. Gestern veröffentlichten die Parody Boys, ein israelisches Eurovisionsfanprojekt, das uns schon in der Vergangenheit mit lustigen Parodien von Grand-Prix-Knüllern wie 'Popular' oder 'Työlki ellää' unterhielt, seine neueste Eurovisionshommage. 'Marry me', der finnische Beitrag von Krista Siegfrids, gibt hier die Titelmelodie für eine schwule Eheschließung ab. Und zwar mit ausdrücklicher Unterstützung der suomischen Sängeri...