Schlagwort: Lordi

2006, Das Millenium, ESC Finale, Schwules, Trickkleid, Unsere Lieblinge

ESC Fina­le 2006: Hard Rock? Hal­le­lu­jah!

Dass ich das noch erleben durfte: die Finnen gewinnen! Athen warf ein bis dato unumstößliches Grand-Prix-Gesetz über den Haufen. Was kommt als nächstes? Ein Sieg Portugals? Andorra im Finale? Eine osteuropäische Sängerin, deren Rock die Scham bedeckt? Man darf gespannt sein! Die meistens Fans in der Athener Olympiahalle reagierten geschockt, als der Sieg der Monsterrocker sich abzeichnete. Nur wenige zeigten sich (wie ich) begeistert, unterstützten jede Zwölf-Punkte-Wertung für Lordi mit einem spontanen "Lapponia"-Gesang oder rockten bei der Siegerreprise auf dem Stuhl stehend mit. (mehr …)
2006, Das Millenium, ESC Semifinale, Schwules, Trickkleid, Unsere Lieblinge

ESC Semi 2006: I’ll fuck­ing win

Westeuropäische Grand-Prix-Fanclubs bestehen in der Regel - in exakter Umkehrung der üblichen Bevölkerungsanteile - zu 95% aus schwulen Männern. Und die haben, logischerweise, einen völlig anderen Musikgeschmack als das beim Eurovision Song Contest abstimmende Massenpublikum an den Bildschirmen. Natürlich scherzten die im Athener Olympiastadion versammelten Fans noch vor Beginn des Halbfinales, dass man hinterher, wenn die zehn Finalisten feststünden, wohl mal wieder kopfschüttelnd in der Halle säße. Und genau so kam es auch. (mehr …)
2006, Das Millenium, ESC Finale, Unsere Lieblinge

Lor­di vs. Nico­le: Ein biß­chen Spaß muß sein

Ach, was täten wir nur ohne unsere Nicole? Vor allem, was würde Mark Pittelkau von der Bild ohne Deutschlands erste Grand-Prix-Siegerin anfangen? Welche hanebüchene Story der Eurovisionsschmierfink des Boulevardblattes sich auch aus den Fingern saugt, die alternde Schlagerdiva ist zuverlässig mit einem Statement zur Stelle. Ob sie nun, statt beim Vorentscheid eine gekürzte Version von 'Ein bisschen Frieden' zu singen, lieber "Pizza essen" geht oder über Kroatiens Paris Hilton Severina Vučković und ihren von Bild ausgegrabenen zwei Jahre alten Heimporno herzieht: ohne Nicoles absurde Kommentare wären die hausgemachten Skandälchen nur halb so amüsant. Da ging sie auch lieber Pizza essen: Nicole glänzte in Kopenhagen mit Abwesenheit (mehr …)