Schlagwort: Madrepaz

2019, Die Zwanzigzehner, Internationale Vorentscheidungen

Fes­ti­val da Can­ção 2019: Neu­es aus dem Funk­loch

Acht Acts traten an im gestrigen Finale des portugiesischen Festival da Canção, übriggeblieben aus doppelt so vielen Semifinalist/innen. Und dennoch drehte sich der ganze Abend nur um einen einzigen Künstler und die Frage, ob er es schaffen wird, die Stimmen des Publikums und der Jurys zu gewinnen. Er schaffte es: Tiago Miranda oder, wie wir ihn kennen, Conan Osíris führte am Ende mit zweimal Douze Points das Feld klar an. Alles andere hätte sicherlich auch zu tumultartigen Szenen geführt, schließlich erhielten der gebürtige Lissabonner und sein absolut anmutiger Tänzer João Reis Moreira als einzige der Teilnehmer/innen stehende Ovationen im Saal. 'Telemóveis' ('Mobiltelefone'), sein Beitrag, handelt von der Abhängigkeit der Menschen von ihren tragbaren Teleportationsmaschinen in die virtu...