Sarah McTernan

Zwei­tes ESC-Semi 2019: Dei­ne Spu­ren im Sand

Zwei­tes ESC-Semi 2019: Dei­ne Spu­ren im Sand

Madonna wird am Samstag im Finale des Eurovision Song Contest 2019 auftreten. Die seit Monaten als Gerücht gestreute, in den letzten Tagen mit einem entweder unnötigen oder gefakten Drama um nicht unterschriebene Verträge gehypte und gestern bestätigte Nachricht, dass die EBU der amerikanischen Großmutter des Pop, die hierfür sogar noch eine von einem israelischen Industriellen finanzierte Millionengage einstreicht, in der zuschauerstärksten TV-Show der Welt kostenlos die Möglichkeit zur Bewerbung ihres neuesten Albums einräumt, nahm am gestrigen Donnerstagabend gefühlt ein Viertel der Sendezeit, mindestens jedoch der Moderation ein und degradierte die achtzehn im Kampf um den Finaleinzug angetretenen Acts zur bloßen…
Weiterlesen
Rank and File 2019: Platz 18 – 22

Rank and File 2019: Platz 18 – 22

Am gleichen Tag wie das in der aufrechtgehn.de-Wertung einen Rang tiefer platzierte Nordmazedonien der Öffentlichkeit vorgestellt, konnte auch der irische Beitrag sich in der Rubrik "ganz nett" etablieren. Platz 18: Irland - Sarah McTernan: 22 Mit Zahlen scheinen es die Iren irgendwie zu haben. 'Playing with Numbers' hieß einer ihrer Beiträge aus der jüngeren Vergangenheit, mit 'Irelande Douze Points' illustrierten sie einst, warum ihnen niemand mehr den magischen Zwölfer zukommen lassen möchte und sie meist schon nach dem Semi wieder abreisen müssen, wo sie sich am 'Terminal 3' in einen unbekannten Passagier vergucken. Nun folgt mit '22' der nächste Streich,…
Weiterlesen
Das Bes­te und die Res­te: mehr Lie­der für Tel Aviv

Das Bes­te und die Res­te: mehr Lie­der für Tel Aviv

Mit Riesenschritten nähern wir uns dem Ende der Vorentscheidungssaison 2019. Mit dem Finale des schwedischen Melodifestivalen steht an diesem Samstag der letzte öffentliche Vorentscheid an. Ausgerechnet all jene Nationen, die zu faul oder zu geizig waren, einen solchen zu organisieren, haben sich nun verabredet, Fans und Eurovisionsblogger in den Stressinfarkt zu schicken, in dem sie all ihre - teils seit vielen Wochen im Tresor gebunkerten - Beiträge mehr oder minder gleichzeitig veröffentlichten. Den Beginn in unserer kleinen Werkschau macht das mittlerweile auch vonseiten der EBU offiziell umbenannte Nordmazedonien, das als einzige der beteiligten Nationen einen validen Grund vorweisen kann, seinen…
Weiterlesen