Tam­ta macht Tam­tam für Zypern

An ent­spre­chen­den Gerüch­ten und Hin­wei­sen herrsch­te zuletzt kein Man­gel. Heu­te bestä­tig­te, wie Wiwi­bloggs rap­por­tier­te, das zypri­sche Fern­se­hen CYBC das offe­ne Geheim­nis: die 37jährige Tam­ta Goduad­ze tritt für die son­ni­ge Mit­tel­meer­in­sel in Tel Aviv in die Fuß­stap­fen von Ele­ni Fou­rei­ra. Auch musi­ka­lisch: ihr (noch nicht ver­öf­fent­lich­ter) Bei­trag ‘Replay’ stammt aus der Feder des schwe­disch-hel­le­ni­schen Hit­ma­chers Alex P, der bereits für ‘Fue­go’ und das nicht min­der süf­fi­ge und lyrisch feder­leich­te ‘La La Love’ von Ivi Ada­mou ver­ant­wort­lich zeich­ne­te. Die in Geor­gi­en gebo­re­ne und mit 21 nach Grie­chen­land aus­ge­wan­der­te Sän­ge­rin war in der Ver­gan­gen­heit bereits mehr­fach sowohl für ihr jet­zi­ges Hei­mat­land als auch für die vor­ge­la­ger­ten Satel­li­ten-Insel als mög­li­che Grand-Prix-Ver­tre­te­rin im Gespräch. 2007 nahm sie erst­ma­lig am grie­chi­schen Vor­ent­scheid teil, zog mit dem fabel­haf­ten ‘With Love’ jedoch den Kür­ze­ren gegen den stak­si­gen Sar­bel. Sat­te zwölf Jah­re spä­ter klappt es nun dank zypri­scher Direkt­no­mi­nie­rung end­lich mit der Euro­vi­si­ons­teil­nah­me. Ob die stets nur unter ihrem Vor­na­men antre­ten­de Tam­ta beim ESC die von ihrer Vor­gän­ge­rin extrem hoch geleg­te Mess­lat­te rei­ßen oder gar über­trump­fen kann, bleibt abzu­war­ten. Jeden­falls kön­nen wir uns schon jetzt auf einen sicher­lich spek­ta­ku­lär insze­nier­ten Uptem­po-Stamp­fer freu­en, und das ist doch eine erfreu­li­che Nach­richt!

Gebt dem armen Kind doch mal was zu Essen! Tam­ta beim hel­le­ni­schen Vor­ent­scheid 2007.