Geld stinkt nicht: Kir­ko­rov-Kor­rup­ti­on bleibt ohne Konsequenzen

Die EBU sieht anschei­nend kei­ne Not­wen­dig­keit, das mehr als fischi­ge Ergeb­nis des mol­da­wi­schen Euro­vi­si­ons­bei­trags ‘Sugar’ im zwei­ten Semi­fi­na­le zu unter­su­chen, wie Euro­voix heu­te mel­de­te. Für die bet­tel­ar­me Bal­kan­na­ti­on ging in die­sem Jahr bekannt­lich die vom Sen­der TRM intern nomi­nier­te Sän­ge­rin Nata­lia Gor­dien­co an den Start, nach dem die­se bereits 2020 den hoch­klas­sig besetz­ten natio­na­len Vor­ent­scheid … Geld stinkt nicht: Kir­­ko­rov-Kor­­rup­­ti­on bleibt ohne Kon­se­quen­zen weiterlesen