Nie­der­lan­de 2022: Als wär das Leben nicht schwer

Bist du manch­mal ban­ge, dass es immer so bleibt / Dass es jeden Tag reg­net und ich die Hand vor Augen nicht sehe” fragt sich und uns die 21jährige nie­der­län­di­sche Alter­na­tiv-Pop-Prin­zes­sin Steen van Hol­lan­der in ihrem heu­te prä­sen­tier­ten, auf Hol­län­disch gesun­ge­nen Euro­vi­si­ons­bei­trag ‘De Diep­te’ (‘Die Tie­fe’). Sie beschreibt damit sehr gut das blei­schwe­re Gefühl der Depres­si­on, die ange­sichts der Welt­la­ge in den letz­ten Jah­re wohl so ziem­lich jede:n von uns befal­len haben dürf­te, der:die nicht bereits voll­stän­dig abge­stumpft ist. Musi­ka­lisch setzt die bereits vor Mona­ten als Reprä­sen­tan­tin ihres Lan­des benann­te, zu Hau­se bereits seit Jah­ren sehr erfolg­rei­che und ver­sa­ti­le Künst­le­rin das The­ma pas­send in Form einer (seufz!) tief­trau­ri­gen Gitar­ren­bal­la­de um. Und auch der beglei­ten­de Video­clip, in dem sie sich unter ande­rem im Kühl­schrank ein­sperrt, um von der bösen Welt zu ent­flie­hen, und ansons­ten vor allem ein lan­ges Gesicht zieht, trans­por­tiert die depri­mie­ren­de Gesamt­stim­mung des Songs. Lus­tig ist am hol­län­di­schen Bei­trag 2022 nur die Schreib­wei­se ihres Künst­le­rin­nen­na­mens S10: kei­ne Hom­mage an den öffent­li­chen Nah­ver­kehr, wie man viel­leicht den­ken könn­te, son­dern schlicht­weg eine Tran­skri­bie­rung. Die Zahl 10 schreibt sich im Nie­der­län­di­schen als Wort “tien”, S10 ergibt also “Stien”: die kor­rek­te Aus­spra­che ihres Vornamens.

Das lan­ge Elend: Steen ver­ar­bei­tet in ihrem Song ihre per­sön­li­chen Erfah­run­gen mit der Erkran­kung der Psyche.

Und? Schaf­fen die Nie­der­lan­de mit Steen den Finaleinzug?

  • Für die Top 3 ist das zu blass, aber Fina­le ist sicher. (49%, 43 Votes)
  • Spie­lend. Eine wun­der­ba­re, gehalt­vol­le Bal­la­de, kann qua­li­ta­tiv mit Dun­can Lau­rence mit­hal­ten und könn­te somit um den Sieg mit­spie­len. (29%, 25 Votes)
  • Och nee, nicht noch eine Jam­mer­bal­la­de. Die Welt ist schon schlimm genug, ich will Bun­tes zur Ablen­kung! (22%, 19 Votes)

Total Voters: 87

Loading ... Loading …

3 Comments

  • Porsteinn -

    Dan­ke für die Erklä­rung zu dem Künstlernamen.

    Falls ich mal im eng­lisch­spra­chi­gen Raum Kar­rie­re mache, wer­de ich mich auch Thors10 nennen. 😀

  • Schlippschlapp71 (Ex-Mariposa) -

    Oran­je hat es wie­der drauf und auf einen Bei­trag in Nie­der­län­disch habe ich mich schon so lan­ge gefreut und wer­de tat­säch­lich belohnt! “De Diep­te” ist ein atmo­sphä­ri­scher Bei­trag mit einer fei­nen Frau­en­stim­me, das könn­te bei einer ent­spre­chen­den Pefor­mance durch­aus Erfolg haben.

    Für mich mitt­ler­wei­le das “De Trou­ba­dour” der Neu­zeit und Par­al­le­len zu “Birds” erken­ne ich auch – da kann doch nur wenig schief­ge­hen, Ich wer­te mit 11,5 von 12 Punk­ten und damit mein neu­er Spitzenreiter.

    Dank u wel, Nederland !

  • Thomas O. -

    OK, ich wasche mei­nen Mund mit Sei­fe aus nach­dem ich beim ers­ten hören “Jam­mer­bal­la­de” geklickt habe.
    Das war defi­ni­tiv der fal­sche Zeit­punkt, nach dem zwei­ten hören muss ich sagen:
    Das ist gro­ßes Kino aus Hol­land, und Diep­te spielt hof­fent­lich weit oben, wenn nicht gar um den Sieg mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.