Albanien

Beim Fes­ti­va­li i Kën­gës, dem tra­di­ti­ons­rei­chen alba­ni­schen Lie­der-Fes­ti­val mit fest­li­chen Roben, üppi­gem Orches­ter und aus ver­dien­ten Künst­lern des Vol­kes zusam­men­ge­setz­ter Jury bestimmt das Land der Ski­pe­ta­ren stets schon Ende Dezem­ber sei­nen Euro­vi­si­ons­bei­trag, der anschlie­ßend fast immer musi­ka­lisch kom­plett umge­krem­pelt und angli­fi­ziert wird. Es domi­niert die dis­so­nant krei­schen­de ein­zel­ne Dame.
Dabei seit: 2004; ESC-Sie­ge: kei­ne; Rote Later­nen: keine.