Andorra

Andor­ra ist drau­ßen

Nach staatlichen Mittelkürzungen will das andorranische Fernsehen aus der EBU austreten, wie es heute verlautbarte. Und kann daher nicht mehr am Eurovision Song Contest teilnehmen, dem das Land allerdings die beiden letzten Jahre aufgrund fortgesetzter Erfolglosigkeit ohnehin fernblieb. Es schien der briefmarkengroßen Steueroase aber auch einfach nicht vergönnt. 2004 nahm das 85.000 Einwohner starke Fürstentum erstmals am Eurovision Song Contest teil. Dem Jahr also, in dem die EBU die Qualifikationsrunden (oder Semis) einführte, in eben welchen der Pyrenäenstaat dann bei allen seinen sechs Teilnahmen konsequent scheiterte, Jahr um Jahr. httpv://youtu.be/HNOAZL3wM2I Seherisch: Tamara Fabian fasst die andorranische Malaise zusammen (mehr …)
Weiterlesen

Tama­ras fabel­haf­te Grand-Prix-Per­si­fla­gen

Beim Aufräumen meines Postfachs fand ich gerade den erst sechs Monate alten Hinweis (jawohl, ich bin ein schlampiger, vergesslicher alter Sack und es wird böse enden mit mir) auf die fabelhaften phonetischen Coverversionen von Tamara Fabian, die ausweislich ihrer Songauswahl auch über einen sehr guten Musikgeschmack verfügt. Meine persönliche Lieblingsbearbeitung ist natürlich diese hier: Tamara Fabian: Frag nach Sahne (mehr …)
Weiterlesen

Andor­ra 2009: You’ll never be Maria Magada­le­na

"Mein Gott, ist Sandra aber pummelig geworden" war mein erster Gedanke, als ich den Videoclip des andorranischen Beitrags zum ersten Mal sah. Dabei handelt es sich gar nicht um die schwäbische Hausfrau Sandra Cretu ('Maria Magdalena'), die den Zwergstaat in Moskau vertritt, sondern um die dänische Discofee Susanne Georgi, die als Teil des Duos Me & My bereits 2006 erfolglos beim dortigen Melodi Grand Prix teilnahm. In Andorra schaffte sie es nun dieses Jahr und fügt sich mit 'La teva Decisió' ('Deine Entscheidung') nahtlos in eine Reihe belangloser Trällerliedchen ohne jeden echten Pop-Appeal ein. Ei-ei-ei-Verpoorten (mehr …)
Weiterlesen
<span class="caps">ESC</span> 1. Semi 2008: Frag nach Samen

ESC 1. Semi 2008: Frag nach Samen

The more, the merrier: wegen der weiterhin anschwellenden Zahl der mitmachwilligen Länder - in diesem Jahr war man bei der Rekordzahl von 43 Anmeldungen angelangt! - teilte die EBU die Qualifikation nunmehr auf zwei Halbfinale auf. Durch die müssen seither alle, mit Ausnahme der großen Fünf (DE, ES, FR, IT, UK) und des jeweiligen ausrichtenden Landes, sprich der Vorjahressieger. Mit der Aufteilung der Halbfinalisten auf mehrere, am bisherigen Abstimmungsverhalten orientierten Ländertöpfe versuchte man außerdem, dem allseits beklagten Blockvoting entgegenzuwirken. https://www.youtube.com/watch?v=qmD2vV1ffwU&list=PL1E26C28E87EFFF6F Alle Semifinalbeiträge am Stück als Playlist. Die Verdoppelung der Semis war ein geschickter Schachzug der EBU: zwar flogen damit noch…
Weiterlesen
Andor­ra 2008: I want you in my Room

Andor­ra 2008: I want you in my Room

2002 sang sie noch im Backgroundchor von Rosa López, jetzt will die ebenfalls durch ihre Teilnahme an der allerersten Operación Triunfo bekannt gewordene Gisela es solo versuchen: in Belgrad wird die in Barcelona geborene Sängerin für das befreundete Andorra an den Start gehen, wie der Sender RTVA offiziell bestätigte. Auch ihr Song steht bereits fest. Er heißt 'Casanova' und klingt wie ein Schwedenschlager. Scheint, als greife Andorra nach eher erfolglosen Versuchen mit dröger Anspruchsware und rockenden Kindern jetzt zu typisch skandinavischer Schlagerware, ergänzt um ein halbherziges Eurodance-"Boom Boom Boom". Das konnten die Vengaboys aber besser. Mal schauen, ob Gisela in Belgrad…
Weiterlesen
<span class="caps">ESC</span> Semi 2007: Wo ist Andor­ra?

ESC Semi 2007: Wo ist Andor­ra?

Natürlich hätte ich auf die Enttäuschung vorbereitet sein müssen. Schließlich bin ich lange genug Fan, um zu wissen, dass die fiesen, geschmacksgestörten Televoter im Semifinale immer die besten Songs aussortieren. Ganze 28 Länder traten in diesem Jahr in der Qualifikationsrunde gegeneinander an, so viele wie noch nie seit der Einführung der Semis. Lediglich zehn Slots für das Finale am Samstag gab es, aber 16 von mir favorisierte Titel, die unbedingt hätten weiterkommen müssen! Selbst unter Zuhilfenahme der Finger konnte ich mir also ausrechnen, dass ein Gutteil meiner Lieblinge auf der Strecke bleiben werden. https://www.youtube.com/watch?v=E7C_k3jeqH0 Auch wusste ich aus den Vorjahren,…
Weiterlesen
Andor­ra 2007: A Green Day for Euro­vi­si­on

Andor­ra 2007: A Green Day for Euro­vi­si­on

Nach dem Sieg der finnischen Gruselrocker Lordi war es nur eine Frage der Zeit: ausgerechnet Andorra entsendet ein paar jugendliche Punkrocker zum ehemaligen Schlager-Grand-Prix! Anonymous heißen die Jungs, sie singen auf Katalan und ihr Stück ist klassischer Punkrock im Stil von Green Day - drei Minuten schnelles, ununterbrochenes Gitarrengebratze und schnöseliger Gesang. Immerhin etwas komplett Neues und somit Originelles beim Song Contest (Athena machten ja Ska) und der bislang beste andorranische Beitrag, denn zumindest ist er nicht langweilig. Bei eher konservativen, auf Schwedenschlager abonnierten Hardcore-Grand-Prix- Fans dürfte das weniger ankommen. Für die mittlerweile doch überraschend vielen heterosexuellen männlichen Zuschauer, die letztes…
Weiterlesen
<span class="caps">ESC</span> Semi 2005: La Musi­ca Alpi­na

ESC Semi 2005: La Musi­ca Alpi­na

Bedenkt man, wie spät die Ukrainer aufgrund der politischen Ereignisse im Land mit den Vorbereitungen anfingen, erstaunt, wie reibungslos und professionell der Abend im Sportpalast zu Kiew über die Bühne ging. Zwischen dem Eurovisionssieg in Istanbul und der Organisation dieses Contests lag eine manipulierte Präsidentschaftswahl und eine vollkommen friedliche, aber kraftvolle Revolution, angeführt unter anderem von der Vorjahressiegerin Ruslana. Dem Gejaule besorgter Fans zufolge stand schon zu befürchten, dass die Kombattanten auf einem eilig mit Teer zugekleisterten Kartoffelfeld würden singen müssen. Bis auf kleinere technische Pannen lief aber alles glatt. Mal abgesehen von der großen Panne: dem Ergebnis des Televotings. https://youtu.be/Zffgx9Fwsuc…
Weiterlesen