Ann Sophie

Unser Song für Öster­reich 2015: You can win if you want

Unser Song für Öster­reich 2015: You can win if you want

Er geht als einer der ganz großen, historischen Ereignisse in die deutsche Grand-Prix-Geschichte ein: der überraschende TV-Moment, als der Sieger eines über weite Strecken musikalisch langweiligen, wenn auch glanzvoll produzierten Vorentscheids nach seiner Akklamation die Krone zurückgab und erklärte, die Publikumswahl nicht anzunehmen. Er sei nur schließlich nur "ein kleiner Sänger" und die Zweitplatzierte Ann Sophie Dürmeyer "viel geeigneter und qualifizierter," das Land in Wien zu vertreten, sprach der Unser-Song-für-Österreich-Gewinner Andreas Kümmert der Moderatorin Barbara Schöneberger ins Mikrofon. Womit er zweifellos Recht hatte: die 24jährige gebürtige Londonerin gewann bereits beim vorangegangenen Nachwuchswettbewerb die Wildcard für die USFÖ-Finalteilnahme aufgrund ihrer selbst attestierten Eigenschaft…
Weiterlesen
Vor­ent­scheid-Cha­os: Andre­as küm­mert sein Sieg nicht

Vor­ent­scheid-Cha­os: Andre­as küm­mert sein Sieg nicht

So was hat es in der deutschen Eurovisionsgeschichte noch nicht gegeben: Andreas Kümmert, Sieger im Superfinale von Unser Song für Österreich, nahm die Wahl die Publikums nicht an und gab seine Fahrkarte nach Wien live in der Sendung an die Zweitplatzierte Ann Sophie weiter. Die fährt nun mit dem Titel 'Black Smoke' nach Österreich. Vermutlich. Amtlich. Denn obwohl die Gewinnerin der Wildcard mit der Entscheidung zunächst nicht so richtig glücklich aussah - klar, wer geht schon gern als zweite Wahl ins Rennen? - bestätigte sie auf der anschließenden Pressekonferenz, dass sie uns in Wien vertritt. Welcher Hafer den, wie Barbara Schöneberger in der Show…
Weiterlesen