Ben Cramer

ESC-Fina­le 1973: Du sagst nie­mals nein

ESC-Fina­le 1973: Du sagst nie­mals nein

Die Lustlosigkeit der deutschen Vorentscheidung rächte sich für uns. Die Protagonistin ahnte es bereits im Vorfeld: "Bringst Du Tränen von gestern zurück?", so eine der Fragen aus ihrer wunderbaren, im Vergleich mit den eher Aufbruchsstimmung verbreitenden Beiträgen der letzten Jahre jedoch etwas verzagt wirkenden Hymne 'Junger Tag', welche die Juroren mit einem klaren und eindeutigen "Ja!" beantworteten. Nach drei dritten Rängen in Folge konnte der nunmehrige (rechnerisch korrekte) neunte Platz nur als echte Enttäuschung gelten. Oder lag es an dem Spontanaugenkrebs verursachenden, grellgelben Folklorefummel, den die für Deutschland startende Dänin Gitte Hænning in Luxemburg trug? (mehr …)
Weiterlesen
Natio­naal Song­fes­ti­val 1970: Er ist Was­ser­mann und ich bin Fisch

Natio­naal Song­fes­ti­val 1970: Er ist Was­ser­mann und ich bin Fisch

Manchmal fragt man sich ja schon, was sich die damaligen Eurovisionsverantwortlichen bei ihren Abstimmungsverfahren eigentlich so dachten. So zum Beispiel beim niederländischen Vorentscheid von 1970. Zwölf Sänger:innen sollten ursprünglich teilnehmen am Nationaal Songfestival, bevor zwei kurzfristige Rückzüge von Frits Lambrecht und der sich auf Tournee befindlichen Conny Vink das Starterfeld reduzierten. Elf internationale Juror:innen - eine:r aus jeder konkurrierenden Grand-Prix-Nation - sowie fünf heimische "Expert:innen" durften über die Lieder abstimmen. Und jede:r von ihnen hatte gerade mal einen einzigen Punkt zu vergeben! So kam es, wie es kommen musste: schändliche vier von zehn Teilnehmer:innen gingen komplett leer aus, darunter die…
Weiterlesen