Conny Vink

Natio­naal Song­fes­ti­val 1969: Touch my Tralala

Natio­naal Song­fes­ti­val 1969: Touch my Tralala

Als Vorentscheid mit Hindernissen entpuppte sich das Nationaal Songfestival von 1969: gleich vier der zehn ursprünglich vorgesehenen Teilnehmer:innen musste der Sender NOS vor der Veranstaltung aus den diversesten Gründen austauschen. So trat beispielsweise anstelle der späteren dreimaligen Eurovisionsrepräsentantin Sandra Reemer die auf der zu Indonesien gehörenden Insel Sulawesi geborene Sängerin Annet Hesterman an, die zwar im selben Jahr die niederländische Flagge bei einem internationalen Liederfestival vertreten sollte. Allerdings nicht beim ESC in Madrid, sondern beim Songfestival im belgischen Knokke, wo sie einen von den Festlichkeiten berichtenden Pressevertreter zu dem fragwürdigen Qualitätsurteil "kindlich, reif und sexy" hinriss. Was wiederum ein gutes…
Weiterlesen
Natio­naal Song­fes­ti­val 1968: Nein, ich möch­te nicht

Natio­naal Song­fes­ti­val 1968: Nein, ich möch­te nicht

Nachdem das Entsenden eines heimischen Stars in Form von Thérèse Steinmetz zum Eurovision Song Contest nach Wien für die Niederlande nicht den gewünschten Erfolg brachte, kehrte der Sender NOS 1968 wieder zu einem Nationaal Songfestival mit mehreren Konkurrent:innen zurück, stand dabei aber vor ähnlichen Problemen wie die ARD in den Sechzigern: es wollte niemand so recht. Sechs Teilnehmer:innen sollten es ursprünglich sein, zwei von ihnen zogen ihre Zusage jedoch wieder zurück, nämlich Trea Dobbs ('Ploem ploem Jenka', NSF 1965) und die damals bereits 54jährige Helena Kok-Polder, die ihren Lebensunterhalt einst mit Krabbenschälen und als Putzfrau in einem Café verdiente, in…
Weiterlesen