Mario Guarnera

San-Remo-Fes­ti­val 1968: Zum Des­sert gibt’s Happiness

San-Remo-Fes­ti­val 1968: Zum Des­sert gibt’s Happiness

Gleich zwei Welthits brachte er hervor, dieser erstmalig von der italienischen TV-Größe Pippo Baudo moderierte Jahrgang des ligurischen Liedfestivals, und lustigerweise schaffte es keiner von ihnen unter die ersten Drei in der Jurywertung. Was die Treffsicherheit des angeblichen Expertengremiums mal wieder auf das Schönste illustriert. Immerhin auf Rang 6 fand sich das melodische 'Quando m'innamoro' ('Wenn ich mich verliebe') von Anna Identici. Dessen ohrenschmeichelnde Hookline zog zahlreiche internationale Coverversionen nach sich, unter anderem vom Finnen Fredi und der Portugiesin Simone de Oliveira. Zum Chartbreaker wurde jedoch die englische Fassung 'A Man without Love' des britischen Schnulzenkönigs Engelbert Humperdinck. Der knackte…
Weiterlesen
San-Remo-Fes­ti­val 1967: Du, wenn ich dich verlier’

San-Remo-Fes­ti­val 1967: Du, wenn ich dich verlier’

Gleich in mehrfacher Hinsicht außergewöhnlich war das sich gewissermaßen im Höhenflug befindliche (und unsanft landen sollende) San-Remo-Festival (SRF) im Jahre 1967. Das galt zum einen für den schieren Umfang des Wettbewerbs: 30 Lieder gingen in den beiden Vorrunden ins Rennen, jedes von zwei verschiedenen Interpret:innen dargeboten, was (aufgrund einiger weniger Dopplungen) die Gesamtteilnehmerzahl auf nie wieder erreichte 55 Acts hochtrieb. Um die schiere Masse überhaupt noch bewältigen zu können, lagerte man die Auftritte der immer zahlreicher werdenden Bands vom Festsaal des städtischen Casinos in einen dortigen Nebenraum aus. Der Anteil der internationalen Stargäste lag zwar etwas niedriger als sonst, dafür…
Weiterlesen