Nika

Ein Lied für Zagreb 1990: Da legst di nieder

Ein Lied für Zagreb 1990: Da legst di nieder

Es ist aber auch wie verhext: da entschloss sich das österreichische Fernsehen ORF ausgerechnet im Jahre 1990, wo im deutschen Sprachraum nun wirklich niemand mehr auch nur einen Pfifferling auf den Eurovision Song Contest gab, nach einer halben Dekade ausschließlich interner Auswahlen wieder zu einem öffentlichen Vorentscheid zurückzukehren, lustigerweise unter dem selben Namen wie die Veranstaltung im nördlichen Nachbarland, nämlich Ein Lied für Zagreb. Durch mehrere hundert Songvorschläge musste sich eine bedauernswerte Jury durchquälen, um die zehn am wenigsten furchtbaren Titel herauszusieben. Für den Kreis der Interpret:innen sichtet man das Archiv der hauseigenen Talentshow Die große Chance und rekrutierte alles,…
Weiterlesen