Petra Frey

song.null.drei 2003: Die Kaker­la­ken lebn hin­ter die Fliesn

song.null.drei 2003: Die Kaker­la­ken lebn hin­ter die Fliesn

Es war der epische, in aller Ewigkeit immer wieder neu ausgefochtene Zweikampf, der sich beim österreichischen Eurovisionsvorentscheid 2003 abspielte: das Gute gegen das Böse, Tradition gegen Fortschritt, Augenzwinkern gegen Ernsthaftigkeit oder auch Ralph Siegel gegen den Rest der Welt. Sicher, rein formell nahmen, wie bereits im Vorjahr, zehn Konkurrent:innen teil am von DJ Ötzi moderierten song.null.drei, darunter die Klagenfurter Musicalsängerin Sabine Leibersch, die ehemalige Leichtathletin und jüngste Miss Austria Patricia Kaiser, die professionell im Ballett und Jazzgesang ausgebildete Aalysha sowie der als Moderator bei Veranstaltungen für Kinder tätige Roman Kostrouch. Sie alle (und ein paar weitere, noch unbekanntere Acts) steuerten…
Weiterlesen
Ein Lied für Dub­lin 1994: Wor­te die wehtun

Ein Lied für Dub­lin 1994: Wor­te die wehtun

Ein letztes Mal noch wollte der ORF der klassischen öffentlichen Vorentscheidung eine Chance geben. Im verzweifelten Bemühen, ein bisschen zeitgeistiger zu wirken, verlegte man die Show aus dem ORF-Fernsehtheater in den Club Nachtwerk und engagierte den yuppiehaft wirkenden, sich 1997 als schwul outenden Schauspieler Alfons Haider, bekannt geworden vor allem als rasender TV-Reporter auf dem glamourösen Opernball, als Moderator. Von den acht im extra reduzierten Starterfeld angetretenen Beiträgen schmückte sich die Hälfte mit italienischen oder englischen Titeln, obschon nach den gültigen Sprachregeln weiterhin auf Deutsch gesungen werden musste. Dieser Etikettenschwindel setzte sich bis in die Musik hinein fort: so wirbelte…
Weiterlesen