Titas & Benas

Per­len der Vor­ent­schei­dun­gen: Flieg nicht so hoch, mein klei­ner Freund

Per­len der Vor­ent­schei­dun­gen: Flieg nicht so hoch, mein klei­ner Freund

Neben den vier Finalentscheidungen des vergangenen Supersamstages fanden in der zurückliegenden Woche quer durch Europa noch etliche Vorrunden statt, von denen an dieser Stelle das Wichtigste komprimiert zusammenfasst werden soll. Beginnen wir in Estland, wo am Donnerstag und am Samstag die beiden Halbfinale der Eesti Laul stattfanden, erstmals mit Live-Auftritten der 20 Überlebenden der vier bereits im vergangenen Jahr abgehaltenen und rein auf Videoclips basierenden Erstauswahlrunden. Jedenfalls größtenteils: einen kleineren Teil der Kombattant:innen hatte zwischenzeitlich die Seuche niedergestreckt, so dass auch hier ersatzweise der Clip zur Ausstrahlung gelangte. Ein unfairer Vorteil? Nicht unbedingt: auch bei den Live-Acts kamen so viel Chorstimmen…
Weiterlesen
Per­len der Vor­ent­schei­dun­gen: Nor­we­gens Hass auf das Meer

Per­len der Vor­ent­schei­dun­gen: Nor­we­gens Hass auf das Meer

Seit Jahrzehnten steht das Königreich Norwegen, neben Island und Japan eine von weltweit nur noch drei Nationen, die trotz eines internationalen Moratoriums weiterhin kommerziellen Walfang betreibt, für eben dieses Tun unter scharfer Kritik von Tierschutzverbänden. Das hiermit verbundene negative Image scheint dem Wikingervölkchen nicht nur egal zu sein, sondern sie zu Trotzreaktionen aufzustacheln. Nur so erklärt sich das Blutbad im gestrigen ersten Viertelfinale des diesjährigen Melodi Grand Prix (MGP), bei dem das abstimmungsberechtigte Publikum vor den Augen der entsetzten Zuschauer:innen aus ganz Europa vor laufenden Kameras rosa Flamingos abschlachtete. Nach den für ihre Intelligenz bekannten Meeressäugern nun also auch die…
Weiterlesen
Paban­dom iš nau­jo 2021: D‑d-d-dance the Pain away

Paban­dom iš nau­jo 2021: D‑d-d-dance the Pain away

Puh, das war knapp! Mit einem hauchdünnen Vorsprung von etwas mehr als 72.000 Anrufen konnten sich im gestrigen Finale der litauischen Vorentscheidung Pabandom iš naujo (PIN) die Favoriten The Roop in einem nervenzerfetzenden Abstimmungsdrama gerade so eben durchsetzen. Wie bitte? Das war mehr als das Elffache der Stimmen für den Zweitplatzieren? Und mehr als das Doppelte der Anrufe, welche The Roop beim letztjährigen PIN erhalten hatte? Ja sowas, wer hätte das gedacht? Nun, so ungefähr jeder: nachdem die Band um den charismatischen Leadsänger Vaidotas Valiukevičius mit dem sensationellen 'On Fire' bereits im Vorjahr abräumte, bis zur coronabedingten Absage des Eurovision…
Weiterlesen