Anggun für Frank­reich

Die in Jakar­ta gebo­re­ne und seit 1995 in Paris leben­de Sän­ge­rin Anggun Cip­ta Sas­mi wird die Tri­ko­lo­re in Baku ver­tre­ten, wie die Tages­zei­tung Le Pari­si­en ver­mel­de­te und Fran­ce 3 heu­te mor­gen bestä­tig­te. Anggun ver­öf­fent­lich­te bereits eini­ge Alben und Sin­gles sowohl auf fran­zö­sisch, eng­lisch wie indo­ne­sisch und hat­te mit ‘Snow on the Saha­ra’ (1998) sowie ‘Être une Femme’ (2005) Hits. In Deutsch­land dürf­te sie vor allem durch ihre Koope­ra­ti­on mit dem Dance-Pro­jekt Schil­ler bekannt sein, dem sie 2010 für drei Stü­cke ihre Stim­me lieh. A pro­pos Stim­me: wie ein kur­zer You­tube-Check zeigt, scheint die Gute beim Sin­gen etwas zum Pres­sen zu ten­die­ren, ver­fügt dafür aber über eine gute Büh­nen­prä­senz. Ihr Lied für Baku soll im Janu­ar vor­ge­stellt wer­den.

httpv://www.youtube.com/watch?v=AwNw5CJrgv4
Anggun: Être une Femme

1 Gedanke zu “Anggun für Frank­reich

  1. Na, das wur­de ja auch mal Zeit, dass nach eini­gen Sän­gern und Sän­ge­rin­nen mit afri­ka­ni­schen Wur­zeln auch mal jemand aus dem fer­nen Osten die Euro­vi­si­ons­büh­ne betritt. Hat­ten wir in die­ser Form noch nie, oder?

Oder was denkst Du?