Nun auch offi­zi­ell: Deut­scher Vor­ent­scheid 2015 am 5. März

Pünkt­lich zum Sai­son­start am 1. Sep­tem­ber sicker­te es durch, und nur eine Woche spä­ter bestä­tig­te der NDR heu­te mor­gen, was Leser die­ses Blogs bereits wis­sen: der deut­sche Vor­ent­scheid Unser Song für Öster­reich fin­det am Don­ners­tag, dem 5. März 2015, in der Are­na in Han­no­ver statt. Wie schon 2014 wird ein Nach­wuchs­wett­be­werb vor­ge­schal­tet, für den sich inter­es­sier­te Künstler/innen und Bands ab sofort per You­tube-Video (Eigen­kom­po­si­ti­on oder Cover) auf der gleich­na­mi­gen Inter­nett­platt­form selbst vor­schla­gen kön­nen. Da dür­fen wir uns sicher wie­der auf eine rei­che Aus­wahl an Schrä­gem und Fan­tas­ti­schem freu­en, aller­dings nur wäh­rend der Bewer­bungs­pha­se: um zu den zehn Acts zu gehö­ren, die eine aus Brain­pool- und NDR-Juro­ren besetz­te inter­ne Jury für das Club­kon­zert am Don­ners­tag, dem 19. Febru­ar 2015 im Club Gro­ße Frei­heit 36 in Ham­burg her­aus­pi­cken soll, emp­fiehlt es sich nach den letzt­jäh­ri­gen Erfah­run­gen näm­lich, mög­lichst seich­te Main­stream­mu­cke zu machen. Der oder die Sieger/innen des auf N3 über­tra­ge­nen und auf eurovision.de gestream­ten Club­kon­zerts erhält/erhalten eine Wild­card für Han­no­ver und, falls er/sie über kei­nen eige­nen Titel ver­fügt, eine Kom­po­si­ti­on aus Brain­pool-Bestän­den. Im Vor­ent­scheid geht es dann gegen sie­ben von der Musik­in­dus­trie bei­ge­steu­er­te, “natio­nal bekann­te” (NDR) Kon­kur­ren­ten. Wer tat­säch­lich bereit ist, sich der wei­test­ge­hend aus­sichts­lo­sen Schlacht gegen den Nach­wuchs zu stel­len, sol­len wir im Janu­ar erfah­ren. Die Ent­schei­dung, wer von Ham­burg nach Han­no­ver und von dort nach Wien fährt, fällt allei­ne das Publi­kum. Die famo­se Bar­ba­ra Schö­ne­ber­ger mode­riert erneut bei­de Ver­an­stal­tun­gen. Nun denn: las­set die Spie­le begin­nen!

Beim Bar­te des Bar­ba­ren: kre­denzt uns Bar­ba­ra musi­ka­li­schen Rha­bar­ber­ku­chen?

Nach­wuchs­wett­be­werb plus eta­blier­te Stars – stimmt das NDR-Kon­zept?

  • Hof­fent­lich gibt es bei der Wild­card­run­de dies­mal mehr als nur zehn Schat­tie­run­gen von beige! (80%, 71 Votes)
  • So kann man sich das Bes­te aus bei­den Wel­ten aus­su­chen: ist doch pri­ma! (16%, 14 Votes)
  • Bei­des zu ver­mi­schen, ist unfair gegen­über den Stars: die kön­nen dann nur ver­lie­ren. (4%, 4 Votes)

Total Voters: 89

Loading ... Loa­ding …

1 Gedanke zu “Nun auch offi­zi­ell: Deut­scher Vor­ent­scheid 2015 am 5. März

  1. Die Wild­card­su­che ist lei­der iden­tisch zum Vor­jahr.
    Tau­sen­de von Vide­os und dann wird “redak­tio­nell” aus­ge­wählt, wer auf die Büh­ne darf. Das wird wie­der min. 8 mal beige.

Oder was denkst Du?