Schlagwort: Dženan Lončarević

2019, Die Zwanzigzehner, Internationale Vorentscheidungen, Jurys sind Wichser

Beo­vi­zi­ja 2019: Das schlägt dem Fass die Kro­ne ins Gesicht

Neben Nordmazedonien, Russland, San Marino und Ungarn schickt nun auch Serbien eine Rückkehrerin zum Eurovision Song Contest 2019 nach Tel Aviv: bereits vor sechs Jahren stand Nevena Božović in Malmö auf den Brettern, die die Welt bedeuten; seinerzeit als Teil des unmittelbar nach dem Wettbewerb wieder aufgelösten Trash-Trios Moje 3 mit ihrer Alle-meine-Entchen-Melodie 'Ljubav je svuda', das vermutlich auch dank der grausam entstellenden Klamottenwahl der drei serbischen Liebchen im Semifinale ausschied. Modisch hat sich die erschreckend dünne Nevena, die zur Sicherheit stets eine ganze Batterie von Vomitierspateln am Arm und um den Hals mit sich führt, um bei bulimischen Fressanfällen sofort gegensteuern zu können, zwischenzeitlich weiterentwickelt. Auch musikalisch kommt sie 2019 anders ...
2019, Die Zwanzigzehner, Internationale Vorentscheidungen

Per­len der Vor­ent­schei­dung: die ser­bi­sche Strick­lie­sel

Bevor der heutige letzte Supersamstag der Vorentscheidungssaison 2019 unsere letzten Kraftreserven fordert, gilt es noch, die beiden Semifinale der serbischen Beovizija Revue passieren zu lassen, die am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche über die Bühne gingen und die sich über weiteste Strecken in einer schier unglaublichen Nostalgie ergingen. Während man nämlich die jeweils 12 Kombattant/innen je Runde, von denen die Hälfte ins Finale passieren durfte, in einer knappen Dreiviertelstunde Schlag auf Schlag durch das Programm prügelte, unterbrochen nur von kaum einminütigen Einspielern (sieh und lerne, NDR!) füllte der Sender RTS die verbliebenen mehr als zwei Stunden Sendezeit bis zum Bersten mit namhaften Stargästen aus dem gesamten Balkan. So wie beispielsweise der anbetungswürdigen Kal...