[UPD]: Rücktritt bei der Türkvizyon 2016

Es ist vollbracht: mit der Anmeldung Moldawiens zum Gesangswettbewerb der Turkvölker wurde die bisherige Partizipanten-Höchstmarke aus dem Jahr 2014 überboten. 26 25 Länder, Regionen oder Volkgruppen treten nach derzeitigem Stand zwischen dem 14. und 18. Dezember 2016 in Istanbul beim vierten osmanischen Wettsingen gegeneinander an. Dieses Zeitfenster nannte jedenfalls unlängst die lettische Türkviyzons-Teilnehmerin Oksana Bilera, während sich die türkischen Organisatoren weiterhin in Schweigen hüllen, was die Termine und den Austragungsort angeht – bis dato fielen neben der Bosporus-Metropole auch die Namen Ankara und Antalya.

Update: Nämliches Schweigen scheint zum Problem zu werden – wie Eurovoix soeben vermeldete, zog Chakassien mutmaßlich aufgrund der mangelnden Kommunikation der Veranstalter heute seine Teilnahme zurück. Irenek Khan, die Ende Oktober in einem Vorentscheid ausgewählte Band, darf damit nicht nach Istanbul fahren. Damit ist der vor wenigen Minuten gemeldete Teilnehmerrekord vorerst hinfällig. Auch an der Bala Türkvizyon, dem Kinderwettbewerb, wollen sich die Chakassen 2016 nicht beteiligen.

15 14 Gruppen und Sänger/innen sind bislang namentlich bekannt, darunter der deutsche Repräsentant Seyran, der erst heute im Interview mit Irving „Dr. Eurovision“ Wolther erzählte, dass er für Istanbul noch zwischen einer Ballade und einem Uptemposong schwanke, auf jeden Fall aber „den Turkvision Song Contest gewinnen und nach Deutschland holen“ wolle. Ich drücke die Daumen!

Lässt die Sonne scheinen: Deutschlands Türkvizyons-Vertreter Seyran (Repertoirebeispiel)

Die jüngste Anmeldung Moldawiens zeigt aber auch, dass es sich bei der 2013 von den eingeschnappten Türken aus der Taufe gehobenen Show weniger um einen Wettstreit der Nationen handelt als vielmehr um eine Spielwiese für besonders ehrgeizige Künstler/innen. Für das in Istanbul debütierende Balkanland geht nämlich Polina Stefoglo an den Start, die es 2016 auch in der gaugasischen Türkvizyons-Vorentscheidung versuchte, dort allerdings gegen Julia Arnaut den Kürzeren zog. Gagausien, eine von rund 160.000 turksprachigen Einwohnern besiedelte autonome Republik auf dem offiziellen Staatsgebiet Moldawiens, nimmt seit der ersten Ausgabe am Wettbewerb teil. Man erinnert sich: bereits in den Vorjahren tauchten Zweitplatzierte aus den Endrunden russischer Republiken plötzlich unter dem Label „Stadtkreis Moskau“ beim Hauptwettbewerb auf oder standen angebliche albanische Repräsentantinnen vor der Tür, die gar kein Sender geschickt hatte.

Lässt sich so schnell nicht stoppen: Polina Stefoglo (Repertoirebeispiel), die gagausische Sofia Marinova

In dieser Art verhält es sich auch bei Shir Charyev: der in Turkmenistan geborene Sänger, der aktuell in Weißrussland lebt, nimmt nach Informationen von Eurovoix ebenfalls an der vierten Ausgabe der Türkvizyon teil – und zwar nach Eigenangabe des Sängers für ein bislang „unbekanntes Land“. Sprich: der Heimat von Biene Maja, die dort ja „vor gar nicht all zu langer Zeit“ lebte, wie wir dank Karel Gott [→ AT 1968] alle noch wissen. Und nein, den Ohrwurm kriegen sie heute nicht mehr los. Gerne geschehen! Vielleicht sehen wir Shir gar in Kiew: er habe nämlich auch einen Song zum belarussischen Eurovisions-Vorentscheid eingereicht, so verriet er dem Portal. Auch unser Vertreter Seyran hegt übrigens, wie er im aufrechtgehn.de-Interview erzählte, Grand-Prix-Ambitionen, die er für 2017 aber erst mal zurückstellte: „Es ist besser, nicht alles auf einmal zu machen, sondern die Dinge langsam anzugehen,“ so der sympathische Sänger gegenüber eurovision.de.

Ein Nachfahre der Maja: Shir (Repertoirebeispiel)

Teilnehmer der Türkvizyon 2017

Song Contest des türkischen Kulturraumes. Finale am Sonntag, 10.09.2017, in der Barys Arena in Astana, Kasachstan.
Land / RepublikTeil vonInterpret/inSong
AltaiRU
AserbaidschanAZSevinç Beyaz
BalkarienRUAris (Islam) AppajevUnutma meni
BaschkortostanRUZilia BakhtievaDonya Mathur
DagestanRUDaniyal Harunow
DeutschlandDESeyran Ismayilkhanov
GagausienMDJulia ArnautKemençä
KasachstanKZ
KirgisienKG
KrimUAAlseda SeydaliyevaFelegimsin
LettlandLVOksana BileraYakışıyor bize bu sevgi
MoldawienMDPolina StefogloYallah yallah
MoskauRU
NiederlandeNLElcan RzayevAna vətən
NordzypernCY
PolenPLOlga ShimanskayaMasal gibi bu dünya
RumänienRUSunay Ses
Sacha (Jakutien)RUDalaana
SandžakRS
SchwedenSEArghavanDirçəliş
Stawropol (Nogaier)RUIslam Satyrov
TatarstanRUYamle Group
TuwaRU
TürkeiTR
UkraineUANatalia PapazoğluTikenli yol
WeißrusslandBYSvetlana Agarval

1 thought on “[UPD]: Rücktritt bei der Türkvizyon 2016

  1. Ich bin ja mal gespannt, wann , wo und wie dieser wettbewerb stattfindet. Wahrscheinlich in der turnhalle von hinter hinter-beyoglu. Am sonntag morgen von 10.00-14.00……bin gespannt und lass mich gerne positiv überraschen

Oder was denkst Du?