Benny Cristo

World’s Worst Wohn­zim­mer: das deut­sche ESC-Halb­fi­na­le 2020

World’s Worst Wohn­zim­mer: das deut­sche ESC-Halb­fi­na­le 2020

Ein tödlicher Verkehrsunfall mit zahllosen Beteiligten, dessen schaurig-morbider Faszination man sich über geschlagene vier Stunden nicht zu entziehen vermochte, so lässt sich das gestrige deutsche Eurovisions-Halbfinale 2020 beschreiben. Mit welchem die ARD versuchte, trotz der seuchenbedingten Absage des offiziellen europaweiten Wettbewerbs wenigstens auf nationaler Ebene ein adäquates Ersatz-Event auf die Beine zu stellen, wofür der Senderverbund gar nicht oft genug gelobt werden kann. Grundsätzlich nicht verkehrt auch die Idee zur Zusammenarbeit mit Funk, der hauseigenen Youtube-Spielwiese, mit welcher die Öffentlich-Rechtlichen darauf reagieren, dass Zuschauer:innen unter 30 mittlerweile durch klassisches lineares Fernsehen praktisch nicht mehr zu erreichen sind. Zu Funk gehören…
Weiterlesen
Per­len der Vor­ent­schei­dun­gen: Vira­le Schlachten

Per­len der Vor­ent­schei­dun­gen: Vira­le Schlachten

Mit der üblichen Verspätung folgt heute noch der Nachschlag zum vergangenen Supersamstag, an dem neben gleich drei nationalen Finalen weitere vier Vorrunden und Semis über die Bühne gingen. Beginnen wir im hohen Norden beim isländischen Söngvakeppnin, wo sich im zweiten Semi zwei der Favorit:innen auf den Sieg im Finale nächsten Samstag durchsetzten. Der eine von ihnen, der fantastische Daði Freyr, gewinnt gerade international Momentum: sowohl der einflussreiche deutsche Satiriker und Talkshow-Host Jan Böhmermann als auch der neuseeländische Schauspieler Russell Crowe (sowie der deutsche ESC-Verantwortliche Thomas Schreiber) teilten heute auf Twitter den superlustigen, herrlich selbstironischen Videoclip zu 'Think about Thinks'. So…
Weiterlesen
Euro­vi­si­on Song <span class="caps">CZ</span> 2020: Ben Cris­to gibt ’ne Party

Euro­vi­si­on Song CZ 2020: Ben Cris­to gibt ’ne Party

Gechillte Party-Vibes bringt der 32jährige Ben da Silva Cristóvão mit dem sehr geilen Song 'Kemama' zum diesjährigen Eurovision Song Contest. Nein, nicht für Portugal, wie man aufgrund seines Geburtsnamens vermuten könnte, sondern für sein Heimatland Tschechien. Dort ist der Sohn eines Angolaners und einer Tschechin seit seiner Teilnahme am örtlichen Superstar-Format im Jahre 2009 als Benny Cristo ein etablierter Künstler mit bereits mehreren erfolgreichen Alben. Neben seiner Musikkarriere ist er auch als Tänzer, Schauspieler und Sportler aktiv. Und als Mensch mit Haltung: 2016, so verrät es Wikipedia, lehnte er die persönliche Entgegennahme eines Preises für den meistgestreamten Song des Jahres…
Weiterlesen