Schlagwort: Odd Børre Sørensen

1964, Die Sechziger, Internationale Vorentscheidungen, Jurys sind Wichser

NO 1964: Für immer jung

Es war eine Art von Lehrstunde zum Thema Generationenkonflikt, was sich beim norwegischen Eurovisionsvorentscheid von 1964 abspielte. Und was auf seine eher spielerische Weise das reflektierte, was in der echten Popwelt draußen gerade in Form des massiven Durchmarsches von Bands wie den Beatles passierte, begleitet von hysterischem Verhalten der jugendlichen Fans, die in ihrem Übermut ganze Konzertsäle zerlegten, sowie vom völligen Unverständnis und der schroffen Ablehnung der "langhaarigen Gammler" durch die Erwachsenengeneration, die in ihnen - nicht ganz zu Unrecht - eine Bedrohung für die bestehende gesellschaftliche Ruhe und Ordnung sah. Lustigerweise repräsentierte beim Norske Melodi Grand Prix ein Mann gleich beide Seiten der Medaille: der norwegische Sänger, Musiker, Bandleader, Ko...